Doppelkopfturnier

Dieses Blatt ist natürlich ein Fake. Beim Turnier geht alles fair und regelkonform von statten. Foto: privat

Greven

Greven-Reckenfeld. Über so ein Blatt, wie es der 1. Vorsitzende vom Schützenverein Eintracht Reckenfeld Holger Schmidt (vorne links) in den Händen hält, würde sich wahrscheinlich am 18. November (Samstag) jeder Doppelkopfspieler freuen.

„Natürlich wird alles sportlich fair ablaufen“, garantiert der Mitorganisator Wolfgang Hegel, der auch in diesem Jahr wieder für die Auswertung der Spielergebnisse verantwortlich ist. Aus diesem Grunde wird auch wieder ein Schiedsrichter den ganzen Abend die Spiele überwachen und bei Fragen zur Regelauslegung zur Verfügung stehen.

Das öffentliche Turnier findet am 18. November in dem großen Saal des Deutschen Hauses in Reckenfeld statt. Die erste von drei Spielrunden soll um 19.30 Uhr starten. Der offizielle Einlass beginnt bereits um 18 Uhr. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird, wie in den Vorjahren, ein Preisgeld von 250 Euro in Empfang nehmen dürfen.

Aber auch noch viele weitere Nächstplatzierte werden nicht mit leeren Händen nach Hause gehen, versprechen die Organisatoren. Fragen und Anregungen zum Turnier können an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
 
Werbung


 

Aktuelle Prospekte