Adventliches Aulakonzert am zweiten Advent

Die Jungs vom Dortmunder Knabenchor singen am 10. Dezember in der Josefskirche in Greven. Foto: Dortmunder Knabenchor

Greven

Greven. „Freu Dich, Erd und Sternenzelt!“ – Unter diesem Motto steht das adventliche Greven Klassik Aulakonzert am zweiten Adventssonntag (10. Dezember) um 17 Uhr. Zu Gast sind der Knabenchor der Chorakademie Dortmund unter der Leitung von Jost Salm, das Konzert wird – wohl zum letzten Mal – in der Josefkirche stattfinden. Damit geht eine lange Tradition geistlicher St.-Josef-Konzerte zu Ende.

Ein festlicher Einzug, Kerzen, Advents- und Vorweihnachtslieder stimmen auf das kommende Fest ein; dazu werden Chorsätze von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Schubert und Fauré erklingen. An der Orgel werden die 40 Knaben begleitet von Dietrich Bednarz. In den „Verschnaufpausen“ werden kurze besinnlich-heitere Texte zu Gehör gebracht.

Der Dortmunder Knabenchor wurde 2002 im Zuge der Gründung der Chorakademie Dortmund gegründet. Neben den Chorproben haben die Knaben wöchentlich Solounterricht mit professioneller Stimmbildung. Nicht der Drill zu einem erwünschten Chorklang, sondern die Summe der besonderen Stimmen ergeben den einzigartigen, glasklaren, natürlichen Klang des Chores. Dieser Ansatz der Ausbildung geht auf Jost Salm zurück, der seit 2006 den Knabenchor leitet.

Die Knaben wohnen nicht in einem Internat, sondern bleiben in ihrem heimischen Umfeld und ihren heimischen Schulen. Der Knabenchor der Chorakademie Dortmund hat sich unter den besten Knabenchören in Deutschland etablieren können.

Die Auftritte beschränken sich nicht auf das Konzerthaus und die Oper Dortmund. Sie gastierten in De Nederlandse Opera Amsterdam, Deutsche Oper Berlin, Hamburgische Staatsoper, Staatstheater Wiesbaden, Oper Köln). So verspricht das Motto „Freu Dich, Erd und Sternenzelt!“ auch über Greven wahr zu werden.

Karten gibt es ab sofort in der Buchhandlung Cramer+Löw, Marktstraße 28, Telefon 02571 / 97129, bei Greven Marketing, Alte Münsterstraße 23, Telefon 02571 / 1300 und online unter www.localticketing.de/grevenklassik.
Die Abendkasse ist ab 16.30 Uhr geöffnet.

 
 
Werbung