Unfallchirurgie hat neuen Chefarzt

Pflegedirektor Matthias Apken, Kaufmännischer Direktor Stefan Kentrup, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Priv.-Doz. Dr. med. Clemens Kösters, Ärztlicher Direktor Dr. med. Burkhard Greulich Foto: privat

Greven

Greven. Priv.-Doz. Dr. med. Clemens Kösters ist seit dem 1. Januar neuer Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie im Maria-Josef-Hospital. Der 42-Jährige, der in Münster geboren und in Greven aufgewachsen ist, ist der Nachfolger des in den Ruhestand ausgeschiedenen Dr. med. Christoph Wegmann.

Kösters ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und spezielle Unfallchirurgie. Am 12. Januar (Freitag) wird Kösters in einer Feierstunde offiziell im Maria-Josef-Hospital begrüßt.

Zuletzt war er Oberarzt in der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Münster (UKM) und als Chef der Ambulanz für Arbeitsunfälle (BG) sowie als leitender Arzt in der Unfallchirurgie im Klinikum Osnabrück tätig.

 
 
Werbung