26
Do, Apr

Kükenschlupf in der Kita

Die Kita-Kinder schauten begeistert beim Kükenschlupf zu.Foto: privat

Greven

Greven. Es klingt ein leises Piepsen, dann ein Knacken und es geht los…! Die Küken schlüpfen passend zu Ostern aus ihren Eiern und das in der Kita St.Vinzenz. Das ist für alle Beteiligten sehr spannend und aufregend und die Kinder können alles genau verfolgen und beobachten.

Der Schlupftermin für die Küken wurde so gewählt, dass die Kinder zunächst das Piepsen der Küken in den Eiern hören und entdecken konnten, wie sie mit ihrem Eizahn ein erstes Loch in die Eierschale pickten. Das weitere Geschehen erforderte dann etwas Geduld und die Aufmerksamkeit der Kinder, da bis zum tatsächlichen Schlüpfen etwa ein Tag vergeht. Doch dann schlüpfte eins nach dem anderen und es gab ständig Neues zu entdecken und zu beobachten.

Einen Tag später durften die Küken in die temperierte und beleuchtete Schau-Kiste umziehen, wo sie durch eine große Scheibe gut zu beobachten waren. Die Kinder stellten fest, dass Küken Körner fressen, noch viel schlafen, schon wie Erwachsene Hühner scharren, dass die Küken ihren Eizahn verlieren und der Kükenflaum langsam in ein Federkleid wechselt.

Die Erzieherinnen beobachten mit Freude, wie interessiert die Kinder sind, wie viel Ausdauer sie beim Beobachten haben und wie viel Verantwortungsbewusstsein sie für die kleinen Küken entwickeln. Die Kita führt den Kükenschlupf nun zum dritten Mal durch und das dank des Rassegeflügelzuchtvereins Greven 02. 

Und nicht nur der Lebenszyklus der Tiere wird derzeit in der Kita erfahrbar, sondern auch das Frühlingserwachen wird von den Kindern und Erzieherinnen aktiv unterstützt. In einer extra dafür ausgelobten „Gartenwoche“ wird der naturnah gestaltete Außenbereich der Einrichtung auf Vordermann gebracht. Höhepunkt dieser Aktion wird die Einweihung des neuen Gartenhauses am 20. April (Freitag) sein, in dem künftig eine lang ersehnte Holzwerkstatt für die Kinder Einzug hält.

Werbung