Bücher suchen ein neues Zuhause

Viel zu schieben, viel zu schleppen – und das hier ist nur eine Ladung von vielen…: Petra Wieland, Dagmar Schnittker und Monika Jürgens (v.l.) bei kleinen Muskelübungen für den Flohmarkt der Stadtbücherei Ibbenbüren Fotos: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Ibbenbüren

Ibbenbüren. Gebrauchte Bücher, Gesellschaftsspiele, Computerspiele, Filme und Musik-CDs der Rubrik Zweite Hand sind am Samstag (11. November) beim alljährlichen Bücherflohmarkt der Bibliothek kiloweise günstig zu haben. Der große Abverkauf von gebrauchtem Schönen findet von 10 bis 13 Uhr im Kulturhaus Ibbenbüren, Oststraße 28 in Ibbenbüren, statt. 

Wer beim Stöbern fündig wird, darf sich gleich doppelt freuen: über die Fundstücke – und über den absoluten Schnäppchenpreis. Denn gerade mal zwei lockere Euro fallen für ein Kilogramm Begehrtes an. Da springen Bücherwürmer, Cineasten, Musik- und Spielefans doch glatt vor Freude in die Luft.

Ladenhüter sind bei all dem weniger angesagt: „Wir haben ältere, aber auch noch neuere Bücher im Angebot“, umreißt Dagmar Schnittker, Leiterin der Stadtbücherei Ibbenbüren, das Angebot am Flohmarkttag. „Von Krimis bis Klassiker – unsere Lager sind voll mit zum Teil wunderschönen Buchgeschenken aus allen Bereichen der Literatur, ergänzt durch Altbestände aus den Bibliotheksregalen.“

Eine günstige Gelegenheit, sich für die kaltdunkle Jahreszeit mit Lese- und anderem Unterhaltungsstoff en gros einzudecken.

Freundlich und kompetent abgewogen wird von Mitgliedern des Förderkreises Viel-Seitig, dem Förderverein der Stadtbücherei Ibbenbüren. Übrigens, wer sich beim Flohmarkt der Stadtbücherei eindeckt, leistet dadurch einen konkreten Beitrag zur Unterstützung des Medienzentrums an der Oststraße.

Die Einnahmen werden nämlich für den Erwerb neuer Medien verwendet. Je mehr Luft in den Lagern der Bücherei entsteht, umso mehr kann also auch für die Kunden nachgelegt werden. Kaufrausch – für Schnittker und ihre Flohmarkt-Mitstreiter deshalb gar kein Problem: „Im Gegenteil, wir freuen uns, wenn die Verkaufstische am Ende leergeräumt sind!“, lacht die Bibliotheks-Chefin.

 
 
Werbung


 

Aktuelle Prospekte