Heimatverein stellt Kalender 2018 vor

Seine Motive fand der Fotograf Michael Schmidt rund um Bevergern. Das Foto zeigt eine Aufname, die mit einem Fisheye-Objektiv gemacht wurde und den Bevergerner Ortskern rund um die Kirche wie einen kleinen Planeten wirken lässt. Foto: Michael Schmidt

Ibbenbüren

Bevergern (hp). „Kleiner Planet Bevergern“ ist der Titel des neuen Kalenders für das kommende Jahr 2018, den der Heimatverein Bevergern jetzt vorgestellt hat. Auf dem Martinimarkt am Sonntag wird der Heimatverein den Kalender zum Preis von 12 Euro zum Kauf anbieten.

Wasser, Wege und Brücken: Das sind die Hauptmotive, die der Fotograf Michael Schmidt für den Kalender eingefangen hat. Fotografieren ist eine der Leidenschaften des 1976 geborenen Fotografen, der als ursprünglich gelernter Drucker sein Hobby zum Beruf gemacht hat. In Bevergern wurde er unter anderem bekannt durch seine Ausstellung „Perspektivreich“, die in diesem Jahr im Bevergener Heimathaus zu sehen war.

Darüber hinaus gaben Bernhard Hembock und Heinz Levedag, Vorsitzende des Heimtvereins, jetzt erste Informationen und Einzelheiten zum Jahresprogramm 2018 und auch dem im nächs­ten Jahr anstehenden 90-jährigen Jubiläum bekannt.

Auftakt macht eine Fahrt vom 18. bis 21. Januar zur Grünen Woche nach Berlin. Anmeldungen sind möglich per E-Mail unter den Adressen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch telefonisch bei den Vorsitzenden.

Die Einteilung der Aufsicht über das Heimathaus und das Grünkohlessen finden statt am 26. Januar.

Im Februar steht eine Informationsveranstaltung zur Wasserrahmenrichtlinie auf dem Programm; hier steht insbesondere die Renaturierung der Bevergerner Aa im Blickpunkt.

Am 22. März tagen die Arbeitskreise Museen und Denkmäler im Bevergerner Heimathaus. Schwerpunktthema sind neu zu erstellende und überaus teure Brandschutzgutachten für Gebäude, wenn in diesen selbst geringe Nutzungsänderungen erfolgen. Das kann zum Beispiel auch die Museen und Heimathäuser der Heimatvereine betreffen.

Vom 25. März bis 29. April läuft eine Ausstellung mit dem Bevergerner Künstler Klaus Eilers.

Das Osterfeuer wird am 1. April entfacht.

„Haben Sie noch alle Tassen im Schrank“ ist der Titel einer geplanten Ausstellung zum Thema „Sammeltassen“ des Heimatvereines vom 6. Mai bis 10. Juni. Hierfür sucht der Heimatverein Besitzer von Tassensammlungen, die hierfür zur Verfügung gestellt werden können.

Am 27. Mai steht der Marktzauber am Kloster Gravenhorst im Kalender, woran sich auch der Heimatverein mit Seilerei, Spinn- und Webkreis beteiligt.

Zu einer gemeinsamen Sternfahrt der Heimatvereine Rodde, Elte und Bevergern wird am 2. Juni eingeladen.

Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist dann der 25. Juli: „90 Jahre Heimatverein“ und zugleich der 652. Stadtgeburtstag werden mit einem bunten Programm am und im Heimathaus gefeiert.

Zur Bevergerner Kirmes öffnen sich zwischen Kirche und Heimathaus am 24. August die Vorhänge der beiden Bühnen des beliebten Wendetheaters.

 
 
Werbung