Finissage mit Portrait- Aktion im Kulturspeicher

Doris Trzaska lädt zur Portrait-Aktion. Foto: privat

Ibbenbüren

Ibbenbüren-Dörenthe. Fünf Wochen waren sie zu Gast in den Ausstellungsräumen der Kunst- und Kulturvereine Ibbenbüren, Mettingen und Dörenthe. Nun zur Finissage verabschieden sich die Künstler des Bochumer Künstlerbundes mit einer tollen Mitmach-Aktion für Besucher.

Doris Trzaska, selbst ausstellend in Dörenthe, wird am Sonntag (10. Dezember) ab 14 Uhr Gäste vor Ort portraitieren. Der Clou: Die Besucher können ein Lieblingswort mitbringen, das nach Fertigstellung des Portraits auf dem Bild verewigt wird.

„Diese Kombination aus Wort und Malerei ergibt für den Betrachter eine ganz neue und differenzierte Betrachtungsweise des Werks“, so Doris Trzaska zu ihrer Aktion. Ab 15 Uhr werden Barbara Grosse, Jacqueline Kraemer und weitere KünstlerRede und Antwort zu ihren Arbeiten stehen.

„Wie geht man an eine Arbeit heran?“ „Warum wurde gerade die Fotografie/ die Malerei/ das Bildhauen als Medium gewählt?“ „Wann ist eine Arbeit eigentlich fertig?“ „Gibt es Herausforderungen bei der Umsetzung?“ All das und viele weitere Fragen dürfen die Besucher gerne mit den Künstlern vor Ort erörtern. Die Organisatoren freuen sich auf einen regen Austausch. Die Finissage zur Ausstellung präsentiert sich von 14 bis 17 Uhr im Kulturspeicher Dörenthe.

 
 
Werbung