Echtes Lampenfieber

Markus Veith ist Solokünstler. Am kommenden Sonntag ist er im Haus des Gastes. Foto: Gero Brötz

Lengerich

Lienen. Der Solo-Theaterkünstler Markus Veith ist erneut in Lienen zu Gast. Am Sonntag (24. September) lässt er das Publikum teilhaben an der Stimmung, die der Künstler normalerweise allein in seiner Garderobe erlebt. Im aktuellen Stück „Lampenfieber – jetzt mal in echt“ nimmt Veith die Zuschauer mit in die Garderobe.

Zwischen Kostüm und Schminke plaudert er aus dem Nähkästchen: Von den Splittern der Bretter, die die Welt bedeuten. Über Texthänger, Pleiten und Pannen, Schein und Sein und die großen Heldinnen und Helden seines Metiers – anekdotenreich und humorvoll, mit viel Liebe, Respekt und Biss zerlegt er das Show-Business.

Veith hat schon seine Vorgängerprogramme in Lienen auf die Bühne gebracht. Nun also auch dieses neue Stück, welches im April dieses Jahres Premiere feierte. Begleiten Sie ihn durch den abwechslungsreichen Abend mit einem Schauspieler, der nach seiner Aufführung ins Gespräch mit dem Publikum verfällt. Es geht um Talent und Gage, die Schauspielschule und natürlich das Wirken auf der Theaterbühne.

Karten für das Programm im Haus des Gastes können ab sofort zum Preis von 15 Euro reserviert werden. Das Team der Tourist-Information nimmt Ihre Reservierungen gerne telefonisch oder per Email entgegen. Beginn ist um 17 Uhr, die Abendkasse ist ab 16.30 Uhr geöffnet. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer Telefon 05483 / 739650, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 
 
Werbung