Mit Messern malen

Kann man mit Messern malen? Dieser Frage stellten sich in den Sommerferien fünf Jugendliche unter der Leitung der vLienener Künstler Susanne Wrtal und Hugo Langner. Noch bis zum 17. November ist im Haus des Gastes eine Ausstellung von Bildern, die Rahmen des Kulturrucksacks entstanden sind zu sehen. Foto: Tourist-Info

Lengerich

Lienen. Im Rahmen eines dreitägigen Workshops sind tolle Drucke entstanden, die aktuell in einer Ausstellung im Haus des Gastes gezeigt werden. Im Rahmen einer Vernissage stellten die Jugendlichen Oliver Hagemann, Mattis März, Paula Leschhorn, Lilly März und Lara Dettmer zusammen mit den Künstlern ihre Werke vor.

Neben Freunden und Familien kam auch Gerhard Schomberg, stellvertretender Bürgermeister, zu der Eröffnung und lobte die Kreativität der Jugendlichen. „Das Projekt Kulturrucksack ermöglicht es wunderbar, den Kontakt zwischen Künstlern und Jugendlichen zu fördern.

Die Hemmschwelle, sich mit Kunst und Kultur zu beschäftigen wird herabgesetzt und den Jugendlichen wird vermittelt, dass auch sie Teil der Kunstlandschaft werden können“, so Schomberg in der Begrüßung. Er freute sich darüber, dass die fünf Heranwachsenden nun auch die Möglichkeit erhalten haben, ihre Werke vorzustellen und der Öffentlichkeit zu zeigen.

Er lädt alle Interessierten ein, sich noch bis zum 17. November (Freitag) die Ergebnisse des Sommer-Workshops im Haus des Gastes anzusehen.

Nähere Infos unter der Rufnummer 05483 / 739650.

 
 
Werbung