Es spukt in Leeden!

Der Spuk in Leeden geht auch in diesem Jahr weiter. Besonders beliebt bei kleinen und großen Geistern ist der Fackelzug durch das Stiftsdorf. Foto: Veranstalter

Lengerich

Tecklenburg-Leeden. Ein dunkler Freitag im November, blinkende Blaulichter, Gespenster im Feuerschein an der Remise – so stellte sich im letzten Jahr der Spuk in Leeden dar. Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung wieder statt, und zwar am heutigen Freitag (3. November) ab 16.30 Uhr an der Remise auf dem Dorfplatz in Leeden.

Hexen, Sagen und Zauberei stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung von der Interessengemeinschaft Leeden (IGL), dem Heimatverein und der Tecklenburg Touristik. Viele kleine und große Gruselfans ziehen dabei mit Fackeln durch das Stiftsdorf. Für Kinder wird wieder das begehrte Zombieschminken angeboten. Schaurig, schöne Gruselgeschichten, vorgetragen von Jörg Michel, sorgen schon vor dem Fackelumzug für die richtige Gruselstimmung – Gänsehaut garantiert. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, es gibt Pommes und Würstchen vom Grill, ebenso wie Brezeln und Popcorn.

Kräuterhexen servieren stilecht für Erwachsene Hexenfeuer und Teufelsbrand.

Die Jugendfeuerwehr sorgt gemeinsam mit dem Löschzug Leeden für die Sicherheit beim Umgang mit Feuer sowie beim Überqueren der Straßen.

 
 
Werbung


 

Aktuelle Prospekte