21
Sa, Apr

LWL-Klinik Lengerich spendet

Die Leiterin des Tierheims Tecklenburger Land, Conny Backhaus (l.), kann die Spende der Umweltbeauftragten der LWL-Klinik Lengerich, Anika Thyes, gut für das neue Katzenhaus verwenden. Foto: lwl/Westerkamp

Lengerich

Lengerich (lwl). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der drei Lengericher LWL-Einrichtungen spenden seit drei Jahren regelmäßig gut erhaltene, oft aktuelle und auch wertvolle Bücher für einen guten Zweck.

Ein Bücherregal in einem Raum vor der Kantine wird regelmäßig mit neuen Büchern bestückt. So mancher hat dort schon ein Buch zum Lesen oder Verschenken gefunden – jetzt vor Weihnachten wird das Angebot besonders oft angenommen. Jeder entscheidet selbst, wie hoch seine Spende ist. Am 11. Dezember überreichte Anika Thyes, die Umweltmanagementbeauftragte, 110 Euro an Conny Backhaus, die Leiterin des Tierheims Tecklenburger Land. „Diese und andere Spenden verwenden wir für das neue Katzenhaus“, berichtet Backhaus. „Wir benötigen sechs Schutzanzüge, um die Katzen in den Quarantäneboxen zu versorgen. Das ist im Moment das Dringlichste.“

„Seit 2013 ist die Buchspendenaktion ein Umweltziel im Rahmen des Umweltmanagementsystems nach EMAS“, erklärt Anika Thyes. „Das Prinzip Nachhaltigkeit wird umgesetzt, weil unsere Mitarbeiter Bücher nicht wegwerfen, sondern sie weiter verwerten. Mit den Verkaufserlösen unterstützen wir regelmäßig regionale soziale und ökologische Initiativen und machen auf sie aufmerksam. An wen die Spenden gehen, entscheidet der Arbeitskreis Umweltschutz mit Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen.“

Werbung


 

Aktuelle Prospekte