20
Fr, Apr

Volles Haus und tosender Applaus bei HAG-Adventskonzert

Die Concert-Band des Hannah-Arendt-Gymnasiums begeisterte das Publikum, das aufmerksam und fasziniert von den musikalischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schülern folgte, mit Liedern wie „Let it snow“, „Rudoph, the red-nosed reindeer“ oder „Jump“. Fotos: HAG

Lengerich

Lengerich. Auch der letzte Platz der Dreifachsporthalle war beim Adventskonzert des Hannah-Arendt-Gymnasiums am 22. Dezember besetzt.

Hier zeigten die Schülerinnen und Schüler der unterschiedlichen Jahrgangsstufen ihr musikalisches Können. Dabei sprang der Funke der Begeisterung schnell auf das Publikum über. Es belohnte die Schülerinnen und Schüler für ihre Instrumental- und Gesangsdarbietungen mit tosendem Beifall und stehenden Ovationen. Solisten, Duos, Ensembles, ein Chor und eine ganze Klasse überzeugten die Zuhörer mit ihrem Können. So zeigte die Bläserklasse 5a mit den Titeln „Aura Lee“ und „Jingle Bells“, wie viel sie schon in nur wenigen Monaten an ihren Instrumenten gelernt hat. „Lieber, guter Nikolaus“, intoniert von der Klasse 6 a, schloss sich an und führte die adventliche Stimmung fort.

Auch als Solisten konnten die Musiker überzeugen. Charlotte Kotzan aus der 6 a am Klavier spielte das Stück „Finale“ und Imke Höfter, ebenfalls aus der 6 a, begeisterte mit der Oboe.

Im Anschluss daran präsentierte die Junior Band unterschiedlichste Werke wie Bachs „Choral“ oder den „Christmas Eve March“, die musikalisch präzise und schwungvoll dargeboten wurden. Ein Medley von Melodien aus „Zelda“ für Flöte und Klavier präsentierten Theresa Luedtke aus der Q2 mit der Querflöte und Joshua Reitemeyer aus der 9 e mit dem Cajon. Begleitet wurden sie von Frau Korte am Klavier.

Zur festlichen Stimmung trugen auch die Schülerin Marlene Mackus aus der Q1 und Paul Haller aus der Q2 mit ihrem Querflöten-Duett bei, ebenfalls in Begleitung von Frau Korte. Pauline Tiemeyer spielte ein Stück von Franz Liszt am Klavier, welches die Zuschauer mit lautstarkem Applaus honorierten.

Zum Abschluss des Konzertes sangen alle gemeinsam, begleitet von den jungen Musikerinnen und Musikern des HAG, das Lied „Es ist ein Ros‘ entsprungen“.

Werbung


 

Aktuelle Prospekte