Deutsch-britischer Bluesgipfel des Bluesnote e.V.

Aynsley Lister. Foto: Alexandre Coesnon

Rheine

Rheine. Mit Timo Gross aus Deutschland und Aynsley Lister aus Großbritannien stehen die führenden Bluesgitarristen in einem Doppelkonzert zusammen auf der Bühne – und zwar am Samstag (16. September) um 20 Uhr auf Einladung des Bluesnote e.V. im Hypothalamus.

Mit seinen emotionalen und energiegeladenen Konzerten begeistert Timo Gross seine stetig wachsende Fangemeinde in Deutschland und den europäischen Nachbarstaaten. Als „neuen Helden der deutschen Bluesszene“ bezeichnet die Musikzeitschrift Eclipsed den 51-Jährigen.

Seit bereits 18 Jahren, sieben Studio- und drei Live-Alben sowie einigen ausverkauften Tourneen in ganz Europa ist Aynsley Lister besonders im Blues aktiv. Der gerade mal 40 Jahre alte Musiker setzt die Tradition der Blues-Generation von Peter Green über Albert King bis Eric Clapton fort und heimste schon zahlreiche Preise ein.Der Einlass erfolgt um 19 Uhr. Tickets kosten 16 Euro im VVK (zuzügllich Gebühren) und 18 Euro an der Abendkasse. Schüler und Studenten zahlen 8 Euro. Karten gibt es beim Verkehrsverein, bei AD-Ticket oder über www.bluesnote-rheine.de.

Timo Gross. Foto: Paolo Constanzo

 
 
Werbung