Charity-Konzert

Betty LaMinga tritt mit ihrer Band auf.Foto: FBS

Rheine

Rheine. Entertainerin Betty LaMinga ist immer auf der Suche nach Erwin. Gefunden hat sie Volkslieder-Soul. Dazu bringt sie den Pianisten Andreas „Der Hirsch“ Hirschmann und Martell „Der Hammer“ Beigang an den Drums mit ins Hypothalamus nach Rheine – und zwar am 24. November (Freitag) ab 20 Uhr.

Das gute alte Volkslied – es ist zurück. Von Heino und Hermann Prey für die deutschen Wohnstuben parat gemacht, von Vicky, Mireille Mathieu oder Nicole mit leichtem Schlagerhauch wiederbeatmet. Doch die Kölnerin Betty LaMinga wirbelt eine Reihe altbekannter Weisen nun gehörig durch – indem sie ihnen einen satten Motown-Sound verpasst. „Save The German Liedgut“ – das ist ein fulminantes Bühnenprogramm.

Die Zuschauer erwartet eine wilde Mischung aus Live-Musik mit Musik, die jeder irgendwie kennt, aber völlig neu zusammengesetzt wurde, Video-Einspielern und interaktiven Maßnahmen, wie zum Beispiel einem Volkslieder-Quiz oder einem Kanon-Workshop. Die große Abend-Unterhaltungsshow ist zurück!

Der Einlass erfolgt ab 19 Uhr. Die FBS lädt herzlich zum diesjährigen Charity-Konzert zugunsten des „Wellcome“-Projektes ein. Karten sind in der FBS, Mühlenstraße 29, oder im Weinblatt für 18 Euro im Vorverkauf (20 Euro an der Abendkasse) sowie auf www.reservix.de erwerben.

 
 
Werbung