FBS-„Literatur-KaTe“

Am Mittwoch werden zwei Bücher vorgestellt.Foto: FBS

Rheine

Rheine. Unter dem Namen „Literatur-KaTe“ (KaTe steht für Kaffee und Tee) stellt Gabriele Staggenborg jeden dritten Mittwoch im Monat neue Bücher in der Familienbildungsstätte (FBS) Rheine vor. 

Am kommenden Mittwoch (17. Januar) um 15.30 Uhr geht’s wieder los. Im ers­ten Buch „Ein Festtag“ von Graham Swift dreht sich alles um ein verbotenes Verhältnis zwischen Jane, dem junge Dienstmädchen von Beechwood, und Paul, dem Spross aus begütertem Haus. Zudem wird die Referentin noch das Buch „Siebzehnter Sommer“ von Anna Jeller vorstellen.

„In gemütlicher Runde tauchen die Leser mit ihr in andere Lebenswelten ein. Erzählungen, Romane, Lyrik und Krimis bieten neue Impulse der Literatur, die es zu lesen und zu besprechen gilt“, so Gabriele Staggenborg. Die Teilnehmergebühr für sechs Nachmittage (1. Halbjahr 2018) beträgt 36,50 Euro (Getränke inklusive). Anmeldungen nimmt die FBS, Mühlenstraße 29, 48431 Rheine, unter 05971 / 98820 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 
 
Werbung