Behinderten-Sport-Gemeinschaft feiert

Stolz präsentierten die Mitglieder ihre Urkunden. Foto: privat

Steinfurt

Borghorst. Am Samstag feierte die BSG-Borghorst e.V. ihr diesjähriges Stiftungsfest im 59. Jahr seit Bestehen des Vereins. Pünktlich um 19 Uhr begrüßte der Vorsitzende die Gäste und kündigte gleich einen Höhepunkt des Abends an.

Norbert Jurczyk von der Prinzen Schützengesellschaft hatte einen Auftritt der Tanzgarde organisiert. Und schon zeigten die Minis und Medis sowie zwei Solotänzerinnen unter der Leitung von Tanja Hellmann ihre Tanzkünste. Den Anwesenden blieb bei der Darbietung der Solotänzerinnen fast der Atem stehen. Mit einem riesigen Applaus und einem kleinen Präsent wurden die Mädchen entlassen.

Nach einem gemeinsamen Essen ging es zur Siegerehrung der Vereinskegelmeisterschaft, die in der vorherigen Woche stattfand.

Bei den Damen errangen Anja Scheipermeier den ers­ten Platz, gefolgt von Anna Rosenkranc auf dem zweiten und Christel Scheipermeier auf dem dritten Platz. Bei den Männern errang Bernd Hille den ersten Platz vor Carsten Wüller auf dem zweiten Platz und Jörg Averkamp auf dem dritten Platz.

Auch die beiden Pumpenkönige erhielten ein kleines Präsent.

Nach dieser Ehrung ging es gleich weiter mit den Siegerehrungen der Schwimmer weiter. In den wöchentlichen Schwimmstunden nehmen fast alle Teilnehmer am Zeitschwimmen teil. Hier gewann Bernd Hille den ersten Platz gefolgt von Christian Overmann auf dem zweiten Platz und Jana Frahling auf dem dritten Platz. Die ersten drei Sieger erhielten von Norbert Jurczyk einen Pokal, den dieser mit seiner Tochter Yvonne gestiftet hatte. Alle weiteren Schwimmer erhielten eine Urkunde.

Die Eltern der Juniorengruppe hatten den Übungsleiter Peter Roberts und Claudia Pries sowie für die Helfer und Helferinnen Christel Scheipermeier, Norbert und Yvonne Jurczyk ein Dankeschön überreicht.

Danach ging es zum gemütlichen Beisammensein bis nach Mitternacht weiter.

 
 
Werbung


 

Aktuelle Prospekte