American String Quartet

Streichquartette von Joseph Haydn und Antonín Dvorák sowie von George Tsontakis als deutsche Erstaufführung spielt das American String Quartet im der Bagno Konzertgalerie. Foto: Peter Schaaf

Steinfurt

Steinfurt. Zu einer deutschen Erstaufführung lädt das Münsterland Festival gemeinsam mit der Bagno Konzertgalerie Steinfurt am Samstag (11. November) ein. In der Meisterserie B spielt das American String Quartet erstmals im deutschen Raum ein Werk des griechischen Komponisten George Tsontakis.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Die vier Streicher des American String Quartets haben sich bereits 1974 zusammen gefunden und sind seit über 30 Jahren „Quartet-in-Residence“ an der Manhattan School of Music in New York. Für ihre Interpretation sämtlicher Streichquartette von Beethoven, Schubert, Schönberg, Bartók und Mozart haben die Musiker bereits höchste Anerkennung von Publikum und Presse erhalten.

Mit Präzision und Begeisterung vermitteln sie den Klang vergangener Jahrhunderte ebenso lebendig wie zeitgenössische Musik.

Dies stellen sie Musiker unter anderem mit dem Streichquartett „Maverick“ von George Tsontakis unter Beweis. Der griechische Komponist hat an der berühmten Juilliard School in New York studiert und wurde vielfach ausgezeichnet. Seine Musik verlangt von den Interpreten musikalische Vielsprachigkeit und die Kraft, musikalische Ideen entschieden umzusetzen.

Auf dem Programm steht außerdem ein Streichquartett von Joseph Haydn sowie von Antonín Dvorák. Karten sind noch im Vorverkauf erhältlich bei Steinfurt Marketing und Touristik, Telefon 02551 / 1383, oder online unter www.muensterlandfestival.com. Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 19.15 Uhr. Infos unter  www.bagno-konzertgalerie.de

 
 
Werbung


 

Aktuelle Prospekte