Dr. Eckard von Hirschhausen trifft auf Jens Spahn

Dr. Eckard von Hirschhausen ist am Montag in Steinfurt zu Gast.Foto: Veranstalter

Steinfurt

Steinfurt. Die Reihe „Steinfurter Gespräche“ des KulturForumSteinfurt tritt zu Beginn des Jahres mit einem ganz besonderen Highlight an. Der berühmte Komiker, Autor und Moderator Dr. Eckhart von Hirschhausen ist am Montag (22. Januar) um 19.30 Uhr zu Gast in Steinfurt und wird mit Jens Spahn, geschäftsführender parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Finanzen, kreative und interessante medizinische Betrachtungsweisen im Gymnasium Arnoldinum diskutieren. 

Wohl keiner ist derzeit in der Lage, medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Seit über 20 Jahren ist Eckard von Hirschhausen als Komiker, Autor und Moderator in den Medien und auf allen großen Bühnen Deutschlands unterwegs. Durch die Bücher „Arzt-Deutsch“, „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“, „Glück kommt selten allein…“ und „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist“ wurde er mit über fünf Millionen Auflage einer der erfolgreichsten Autoren Deutschlands.

Hinter den Kulissen engagiert sich Eckart von Hirschhausen mit seiner Stiftung „Humor hilft Heilen“ für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekte. Als Botschafter und Beirat ist er für die „Deutsche Krebshilfe“, die „Deutsche Bahn Stiftung“, „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“, die Mehrgenerationenhäuser und „Phineo“ tätig. Als Schirmherr von „Klasse 2000“, dem Programm gegen Tabakabhängigkeit „Be smart Don´t start“ und mit dem „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ bringt Eckart von Hirschhausen schon lange gesunde Ideen in den Bildungsbereich. Über fünf Jahre hat er auch die Entwicklung von Schulmaterial zum Sozialen Lernen, Gesundheit und Glück gefördert.

Die Veranstaltung findet im Gymnasium Arnoldinum in Kooperation der VHS Steinfurt mit dem Regionalbüro der Konrad-Adenauer Stiftung statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Eintrittskarten gibt es ab bei der VHS im KulturForumSteinfurt, An der Hohen Schule 14 und unter der Telefonnummer 02551 / 148-20.

 
 
Werbung