(Mit) Singen in Prag!

Der Frauenchor unternimmt wieder eine Chorfahrt – auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Foto: privat

Steinfurt

Wettringen. Nachdem der Frauenchor Wettringen in seinem Jubiläumsjahr 2015 an einem internationalen Chorfestival in Verona teilgenommen hatte, war allen Mitreisenden sofort nach der Rückkehr klar, dass diese Fahrt nicht die letzte dieser Art war.

 

 

In diesem Jahr geht die Konzertreise nun vom 20. bis 24. August (letzte Woche in den Sommerferien) nach Prag. Hier nimmt der Chor nicht an einem Wettbewerb teil, sondern es sind Auftritte des Chores im benachbarten Klos­ter Schloss Melnik und die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten in der Hauptstadt geplant. Unter anderem sogar im berühmten Veits-Dom auf der Prager Burg, der größten Kathedrale Tschechiens.

Natürlich kommt auch der kulturelle und gesellschaftliche Teil nicht zu kurz und abgerundet wird die Reise durch ein vielseitiges Ausflugs- und Besichtigungsprogramm. 

Neben einer Stadtrundfahrt und einer romantischen Schiffsfahrt auf der Moldau nehmen die Reiseteilnehmer unter anderem auch an einem echt böhmischen Bierabend in einer der zahlreichen tschechischen Brauereien teil.

Die Unterbringung erfolgt in zentral gelegenen guten Drei Sterne- beziehungsweise Vier-Sterne-Hotels und die Verpflegung erfolgt in Halbpension (Frühstücksbuffet und Abendessen).

Der Frauenchor möchte diese Reise in diesem Jahr erneut gerne wieder Nicht-Mitgliedern anbieten und würde sich freuen, wenn auch chorfremde Sängerinnen an dieser Reise teilnehmen. Da es sich jedoch um eine Chorfahrt handelt, wäre hierfür die Teilnahme an den wöchentlichen Vorbereitungs-proben (ohne Mitgliedschaft) erforderlich.Für die Konzertreise wird mit den Neueinsteigern ab dem 12. April (nach den Osterferien) ab 20 Uhr im Hotel zur Post in Wettringen geprobt. Ferien und Feiertage sind probenfrei.

Nähere Informationen zur Fahrt und zu den Proben können unter den Telefonnummer 02557 / 8356 (1. Vorsitzende Rosemarie Dei­ters) oder 02557 / 1308 (2. Vorsitzende Friedchen Aldegeerds /Droste) erfragt werden.

 
 
Werbung