Damit die Liebe lange hält

Die EFL-Beraterinnen Juliane König (rechts) und Alexandra Klima wollen Paaren Tipps geben, wie eine lange, glückliche Beziehung möglich sein kann. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Gudrun Niewöhner

Überregional

Emsdetten/Rheine (pbm/gun). Ein langes und glückliches Leben zu zweit, das ist nicht selbstverständlich. Damit eine Partnerschaft auf Dauer funktioniert, muss sie gepflegt werden. Eine glückliche Partnerschaft hängt vor allem vom Engagement beider und ihrer Bereitschaft ab, sich aufeinander einzulassen. 

Damit dies gelingt, bieten die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) des Bistums Münster in Emsdetten und Rheine erstmals in Kooperation einen Commitment-Kursus an. An drei Abenden sprechen die beiden EFL-Beraterinnen Juliane König und Alexandra Klima mit interessierten Paaren über Liebe, Nähe, Leidenschaft, Zeit und was sonst zu einer glücklichen Beziehung gehört. „Zweisamkeit läuft in Phasen ab“, wissen die beiden Expertinnen: „Man schwebt nicht immer auf einer rosaroten Welle.“ Deshalb müssen sich die Partner Neuem anpassen – ohne sich selbst und die eigenen Bedürfnissen zurückzustellen. „Wir wollen mit den Paaren erarbeiten, wie aus ‚Ich und Ich‘ ein ‚Wir‘ entsteht“, erklärt Alexandra Klima das gesteckte Ziel des Kurses. Commitment lässt sich nicht exakt ins Deutsche übersetzen. Commitment umschreibt Eigenschaften wie Verbundenheit und Verbindlichkeit, meint ein „Wir-Gefühl“. Ihre Motivation und Einstellung sollen die Paare in ihr Verhalten übernehmen, um so den Alltag leichter zu meistern. 

Starten möchten Juliane König und Alexandra Klima mit vier Paaren. Zu Beginn der Abende bekommen diese wissenschaftlich gestützte Impulse, um danach zu zweit in einer diskreten Atmosphäre dem nachzugehen, was ihre Beziehung dauerhaft stärken kann: „Der Kursus soll zeigen, worauf es ankommt, wie Paare das neu gewonnene Wissen umsetzen können und wie es möglich sein kann, eine Beziehung lebendig zu halten.“

Die drei Abende finden jeweils montags am 12., 19. und 26. Juni von 18.30 bis 20.30 Uhr statt. Die Paare treffen sich in der EFL-Beratungsstelle in Rheine, Herrenschreiberstraße 17.
Dort ist auch eine Anmeldung unter der Telefonnummer 05971 / 96890 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.

 
 
Werbung