20
Fr, Apr

Was bedeutet Codesharing?

Foto: ThePixelman

Recht & Rat

Nina Z. aus Schwabach: „Gestern wollte ich einen Flug nach New York buchen. Dabei handelte es sich um einen Codeshare-Flug. Was bedeutet Codesharing und worauf muss ich dabei achten?“

 

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV Europäische Reiseversicherung: „Codesharing bedeutet, dass sich zwei Airlines einen Flug teilen. Dabei führt eine Fluggesellschaft den Flug unter ihrem Namen und mit ihrer Flugnummer tatsächlich aus, die andere vermarktet ihn zusätzlich mit ihrer eigenen Flugnummer und ihrem Namen. Kunden können über beide Fluggesellschaften buchen. So reisen Fluggäste mehrerer Airlines in einem Flugzeug. Wichtig zu wissen: Wer online bucht, kann Codeshare-Flüge an Sternchen und Fußnoten hinter dem Angebot erkennen. Und: Auf Tickets oder Buchungsbestätigungen muss angegeben sein, ob es sich um einen Codeshare-Flug handelt und welche Airline den Flug tatsächlich ausführt.

Codesharing bietet bei Flügen mit Zwischenstopps Vorteile: Die aufeinander abgestimmten Abflugzeiten bei einem Umstieg sparen Zeit. Auch die durchgehende Gepäckabfertigung erleichtert das Reisen. Denn anders als bei Flügen mit verschiedenen Airlines müssen Sie bei Codeshare-Flügen das Gepäck beim Umstieg nicht noch einmal einchecken.“

Quelle: ERV Europäische Reiseversicherung

Werbung


 

Aktuelle Prospekte