F1 Kicker von Borussia sind ungeschlagen

Erfolgreiche Kicker: (hintere Reihe v.l.) Ahmad Najdi, Adel Ammar, Mats Böringschulte, Matz Ludwig, Malek Moussa, Trainer Christian Alaze; (vordere Reihe v.l.) Baran Özmen, Yul Minnebusch, Luis Alaze, Noel Klöpper, Ilja Ott, es fehlt Jonathan Dokters. Foto: privat

Fußball

Emsdetten. Die Jungs von Borussia Emsdetten blicken freudig auf eine erfolgreiche Sommersaison zurück. Viele Misserfolge mussten sie dabei bislang nicht verkraften. „Dennoch“, so ist sich Trainer Christian Alaze sicher, „ist auch eine Niederlage eine wichtige Erfahrung, um den Charakter und den Teamgeist zu stärken.“ Tatsächlich allerdings sind die F1 Junioren von Borussia Emsdetten seit zwei Jahren in allen Pflichtspielen ungeschlagen.

Auch die sogenannte Findungs-Runde im ers­ten Winter-Halbjahr absolvierten die Kinder beeindruckend dominant. Weder Altenheine, Wettringen, Gellendorf noch Neuenkirchen oder der FC Eintracht Rheine waren in der Lage, dem stark aufspielenden Team Paroli zu bieten. Darüber hinaus bestritten die Borussen-Kicker Freundschaftsspiele gegen den SUS Stadlohn, der als Talentschmiede des SC Schalke 04 bekannt ist und bereits einige vielversprechende Talente hervorgebracht hat. Auch der im Raum Münster gefürchtete SV Gievenbeck wurde klar besiegt.

Zu guter Letzt durften die Youngsters auch erste internationale Erfahrungen sammeln: Bei einem Turnier in Helmond (NL) belegten sie nach einem ereignisreichen Tag den 2. Platz von insgesamt 24 starken Teilnehmern. Besonders stolz blickt Trainer Christian Alaze dabei auf die Auszeichnung als fairstes Team im gesamten Turnier zurück. Eine tolle Erfahrung für die Jungs, die diesen Tag wohl noch lange in Erinnerung halten werden.

Nun ist die Hallensaison eröffnet und bereits das erste Indoorturnier beim Sparkassencup in Borghorst konnten die Jungs für sich entscheiden. So kann es gerne weitergehen.

 
 
Werbung