Lasst die Reifen kreisen!

Hoopdance macht jede Menge Spaß. Foto: TVE

Weitere

Emsdetten. In Stroetmanns Fabrik starten am 4. und 5. September (Montag und Dienstag) gleich zwei neue Kurse für begeisterte Reifenschwinger: Hoopdance! 

Der Hula Hoop-Reifen feiert ein Revival – erst in den USA und jetzt auch bei uns. Die Neuauflage des Reifens ist größer und schwerer, wodurch er sich einfacher schwingen lässt. Der Hula Hoop-Reifen eignet sich hervorragend als Trainingsgerät.

Er bringt Taille, Hüften und Beine in Form, stärkt die untere Rücken- und Bauchmuskulatur und bietet gleichzeitig ein effizientes Herz-Kreislauf-Training.

Die Kursleiterin Gaby Ewald vermittelt auch ungeübten Teilnehmern die Technik, die man schnell erlernen kann. Kursstart am 4. September (Montag) ist von 19.30 bis 20.30 Uhr. Der Kurs erstreckt sich über insgesamt sieben Termine. Der zweite Kurs startet am 5. September (Dienstag) von 18.30 bis 19.30 Uhr. Dieser Kurs erstreckt sich über sechs Termine.  Anmeldungen zum Hoopdance-Angebot werden im Büro von Stroetmanns Fabrik persönlich, unter 02572 / 93070 oder online unter www.stroetmannsfabrik.de entgegengenommen. Dort gibt es auch weitere Infos zu dem neuen Kursangebot.

Kurse für Kids

Am 6. September (Mittwoch) starten dann die ersten Workshops für Kids mit Kursleiterin Gabi Ewald. Neben dem gro­ßen Spaßfaktor fördert das Hooping Balance und Körperkoordination sowie Konzentration, Merkfähigkeit und das Selbstbewusstsein. Gemeinsam werden die Kids mit viel Spaß und Musik viele tolle Tricks erspielen. Los geht es von 16 bis 17 Uhr für die jüngeren Kids von zehn bis zwölf Jahren und von 17.15 bis 18.15 Uhr gibt es dann den Kurs für die 13- bis 15-Jährigen. Beide Kurse erstrecken sich über sieben Treffen. Ein Reifen wird gestellt. Anmeldungen nimmt auch hier das Büro in Stroetmanns Fabrik entgegen.

 
 
Werbung