Leichtathleten überzeugen im Team

Die TB-Junioren freuten sich über den Silberrang. Foto: privat

Weitere

Steinfurt. Am Sonntag starteten die Jüngsten der TB Leichtathleten beim Kids-Cup in Münster. Bei dieser Veranstaltung der Kinder-Leichtathletik wurde ein Mannschaftswettkampf in den Klassen U8, U10 und U12 ausgetragen. Der Turnerbund stellte je eine Mannschaft bei den Jüngsten und in der Altersklasse U12.

Bei den Jüngsten musste eine Pendelstaffel über 30 Meter, einmal mit Hindernissen und einmal ohne gelaufen werden. Im Weitsprung wurde ebenfalls der Sprung mit einer Staffel kombiniert. Weiter musste ein ein Kilo schwerer Basketball möglichst hoch gegen eine Wand gestoßen werden. Als krönender Abschluss folgte eine Langstaffel auf einem Rundkurs durch die ganze Halle, bei der verschiedene Hindernisse überwunden werden mussten. In 7 Minuten mussten die Kleinen, unter dem tosenden Beifall der Zuschauer, möglichst viele Runden absolvieren.

In der Altersklasse U12 maßen sich die schon etwas erfahreneren Kinder im Hochsprung, Weitsprung, 30-m-Sprint (je einmal über Hindernisse und einmal ohne), im Ballstoß mit dem 2-Kilo-Ball und schließlich auch in der Langstaffel, die bei ihnen allerdings 10 Minuten durchgehalten werden mussten.

Bei den U8-Kindern starteten für den TB Marlene Buck, Estefania van Thol, Noah Stockhausen, Leonhard Richter, Levi Kordts-Wölke und Frederik Reppien. Sie durften sich nach tollem Wettkampf über den 2. Platz und eine Silbermedaille freuen. Die U12 in der Aufstellung Malene Kaiser, Klara Fehrmann, Annika Beer, Laura Diener, Torben Schlattmann, Raphael Reppien und Bastian Winter erreichten Platz fünf. In dieser Altersklasse wurden auch die besten Einzelkämpfer bei den Mädchen und Jungen ausgezeichnet. Hier siegte Bastian Winter bei den Jungs, Raphael Reppien wurden in derselben Klasse Dritter.

 
 
Werbung