Fünf Medaillen bei Bezirksmeisterschaft

Auf zur Landesmeisterschaft nach Dortmund: Die Steinfurter Schützen sind gut in Form. Foto: privat

Weitere

Steinfurt. Vor Kurzem fand in der Kreissporthalle Ibbenbüren die Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen mit über 250 Schützinnen und Schützen zwischen acht und 71 Jahren aus dem gesamten Münsterland statt. Für den Turnerbund Burgsteinfurt traten neun Sportler an.

Mit ihren olympischen Recurve-Bögen waren 60 Wertungspfeile auf die Zielauflagen in 18 Metern Entfernung zu schießen. Als jüngster Recurver des TB bestätigte der elfjährige Jonas Laukötter mit 468 Ringen sein gutes Ergebnis aus der Kreismeisterschaft und wurde Vizemeister bei den Schülern B. Leandra Janning holte ebenfalls Silber und zwar in der Klasse Schülerinnen A der Zwölf- bis 13-Jährigen.

In der Masterklasse traten gleich drei TB-Schützen an die Schießlinie: Silber gewann Michael Janning mit sehr guten 539 Ringen. Mit 532 Ringen stellte Fred Wasserberg eine neue persönliche Bestleistung auf und sicherte sich die Bronzemedaille. Etwas unter seinen Möglichkeiten blieb diesmal Joachim Janning und wurde mit 531 Ringen Vierter.

Durch die Plätze 2, 3 und 4 dominierten die drei Master die Mannschaftswertung und gewannen Gold. Die allererste Bezirksmeisterschaft war es für Senior Jürgen Berlin. Er wurde mit 293 Ringen Vierter bei den ab 65-Jährigen.

Insgesamt also eine sehr erfolgreiche Bezirksmeisterschaft für den TB Burgsteinfurt mit Gold, Silber und Bronze. Alle fünf Medaillengewinner haben die bisherigen Limitzahlen für die Landesmeisterschaft übertroffen und dürfen sich auf einen Start im Landesleistungszentrum in Dortmund vom 26. bis 28. Januar freuen.

 
 
Werbung