Die himmlische Nacht der Tenöre

Drei Opernsänger bieten – live begleitet von einem Streich­ensemble – ein Klassik-Highlight der besonderen Art. Foto: Veranstalter

Ibbenbüren. „Die himmlische Nacht der Tenöre“ entführt Sie nach Italien – in das Mutterland der großen Opernkomponisten und in die Heimat berühmter Tenöre. Zu erleben ist dieses Klassik-Highlight am 9. Februar 2018 in der Schauburg in Ibbenbüren.

Drei grandiose Star-Tenöre aus internationalen Opernhäusern präsentieren während der großen Tournee einen Querschnitt durch die große Welt der Oper. Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meis­terwerke unserer Kultur beinhaltet Kompositionen von Verdi, Puccini, Leoncavallo, de Curtis und vielen anderen in höchster Vollendung sowie italienische Canzonen, die den Zauber der Musik spüren lassen.

Begleitet werden die Tenöre von einem ausgewählten Streich-Ensemble und einem elektrophonen Tasteninstrument.

In einem zweistündigen Programm hören Sie unter anderem Arien wie „E lucevan le stelle” und „Domanda al ciel” aus Tosca, Rigoletto und Don Carlos und „Agnus Dei”, „Ave Maria” und „Panis angelicus“. Auch „Nessun Dorma“, welche in jüngster Zeit durch die Interpretation von Paul Potts in die populäre Musik Einzug gehalten hat, wird nicht fehlen.

Dieser musikalische Abend wird die Besucher in ihren Bann ziehen, welcher mit Spannung und Dramatik, aber auch Charme und Esprit die Kompositionen zum Leben erweckt.

Tickets für dieses Konzert gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen der Region ab 27,90 Euro sowie im Internet unter der Adresse  www.eventim.de , Ticket-Hotline 01806 / 570070.