Herbert Knebels Affentheater

Herbert Knebels Affentheater wird musikalisch. Foto: T. Willemsen

„Rocken bis qualmt!“ – Termin verschoben

Emsdetten. Der Auftritt von Herbert Knebels Affentheater unter dem Motto „Rocken bis qualmt“ – Das Musikprogramm wurde verschoben. Nun treten Herbert Knebel und seine Kollegen nicht wie ursprünglich geplant am 30. September in der Ems-Halle, sondern wenige Tage später, am 3. Oktober im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik auf.

Die gekauften Plätze im Parkett werden 1:1 im Bürgersaal gestellt. Die verkauften Tribünenplätze werden adäquat umgesetzt. Den neuen Sitzplatz im Bürgersaal kann der Kunde telefonisch beim Verkehrsverein Emsdetten erfragen unter 02572 / 9307-0.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit! Möchte ein Kunde seine Karten zurückgeben, so kann er sie bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle, bei der er sie gekauft hat, gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.
Herbert Knebels Affentheater – das sind urige Typen, skurrile Geschichten und Rock-Klassiker in neuem Gewand. „Warum macht ihr nicht einmal ein Musikprogramm?“ Eine Frage, die in den letzten Jahren immer wieder von verschiedenen Seiten an die vier Ruhrpott-Rentner gestellt wurde. Und hier ist es jetzt endlich, nur für kurze Zeit – von Sommer 2017 bis Sommer 2018 – und nur an auserwählten Orten.

Als musikalische Verstärkung konnten kurzfristig auf dem Transfermarkt für gruppenlose Musiker Henjek und Stenjek, die ehemalige Bläsersektion der Familie Popolski, verpflichtet werden.

Karten für Herbert Knebels Affentheater „in Concert“ gibt es bei den Verkehrsvereinen in Emsdetten und Rheine, bei der Steinfurt Touristik, beim Greven Marketing, beim Stadtmarketing Ibbenbüren, beim Atelier Buch & Kunst in Emsdetten und im Internet unter www.ticketsbycall.de .