Eine Zeitreise in die Antike

An jedem Mittwoch gibt es in den Ferien ab 12 Uhr eine Familienführung im Varusschlacht-Museum in Kalkriese. Foto: Veranstalter

Rund ums Kind

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Das Varusschlacht-Museum hat bis zum 29. August in der Zeit der Ferien in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen – ein vielfältiges Programm für alle Ferienkinder aufgelegt.

An jedem Mittwoch um 12 Uhr zeigt eine Familienführung in der Ausstellung zur Varusschlacht, was sich vor 2.000 Jahren am Ort der Varusschlacht abgespielt hat.

Wie konnten die Germanen die Römer besiegen? Wie haben sie gegeneinander gekämpft? Und was bleibt nach mehr als zwei Jahrtausenden von einer so großen Schlacht übrig? Diesen Fragen gehen die Ferienkinder altersgerecht und spannend aufbereitet bei einem Rundgang durch die Ausstellung auf den Grund. Und an den Feriendonnerstagen können Kinder um 15 Uhr in einem Mitmach-Programm römische Geschichte hautnah erleben. Dazu geht es zu einer interaktiven Führung in die neue Sonderausstellung „Schnappschuss – Zoom dich in die Römerzeit“, es werden römische Spiele gespielt, Legio­närsschilde bemalt oder römische Münzen geprägt. Eine Anmeldung zu den Sommerferienangeboten wird aufgrund der hohen Nachfrage beim Buchungsservice unter der Telefonnummer 05468 / 9204200 empfohlen. Die Teilnahme an den Programmen ist kostenlos. Familien zahlen lediglich den Eintritt und haben so die Gelegenheit einen ganzen Tag Museum und Park Kalkriese zu erkunden.

• Weitere Informationen sind unter www.kalkriese-varusschlacht.de abrufbar.

 
 
Werbung