Generationsbetrieb Rathsmann investiert

Familie Rathsmann nahm die Glückwünsche des Samtgemeindebürgermeis­ters Bernhard Hummeldorf und der Bürgermeisterin Magdalena Wilmes freudig entgegen. Foto: Samtgemeinde

Essen & Trinken

Pünktlich zum Frühlingsanfang strahlen auch die Räume der Fleischerei Rathsmann an der Vorbrückenstraße 1 in Lünne in neuem Glanz. Nach einigen Sanierungsmaßnahmen hat der Familienbetrieb Ende März wieder die Türen geöffnet.

Verschiedene Fleisch- und Wurstwaren werden seit fünf Generationen in der Fleischerei Rathsmann hergestellt und in den Fachgeschäften in Lünne und Spelle vermarktet. Das Unternehmen hat sich in der Umgebung einen Ruf gemacht und punktet mit zahlreichen Angeboten.

„Durch die Sanierung wollen wir mit der Zeit gehen und den Kunden ein einladendes Ambiente bieten“, erklärten Georg Rathsmann jun. und sein Sohn Thomas, die gemeinsam seit Januar 2014 das Familienunternehmen leiten. „Wir freuen uns, wenn die Betriebe in der Samtgemeinde Spelle inves­tieren und so Zukunftspers­pektiven zeigen“, waren sich Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeisterin Magdalena Wilmes bei ihrem Besuch einig und gratulierten zu den gelungen Umbauarbeiten.

 
 
Werbung