Spendenlauf zum Kanalfest

Der Lauf geht auf einen Wunsch des verstorbenen SV-Teuto-Vereinsmitgliedes Norbert Varnskühler zurück. Foto: privat

Ibbenbüren

Riesenbeck. Einen einzigartigen Spendenlauf organisiert die Leichtathletikabteilung des SV Teuto Riesenbeck mit dem Riesenbecker Lauf-Treff am 16. Juni (Sonntag) um 15 Uhr im Rahmen des Kanalfestes am Uferpark in Riesenbeck.

Ein Rundkurs von 5,5 Kilometern soll in lockerer Runde unter Anleitung erfahrener Lauf-Treff-Leiter des Riesenbecker Lauf-Treffs am Kanal absolviert werden. Dieser Lauf war der Wunsch des langjährigen Mitglieds, Lauf-Treff-Leiter und Orgateam-Mitglied bei den Riesenbecker Sixdays und dem Riesenbecker Triathlon, Norbert Varnskühler, den fast alle unter Vanny kannten, und der im vergangenen Jahr viel zu früh verstorben ist.

Der Reinerlös aus dem Startgeld in Höhe von mindestens 4 Euro, das vor dem Lauf direkt vor Ort entrichtet wird, geht an das Haus Hannah in Emsdetten, seit 2003 das Hospiz im Kreis Steinfurt, wo Vanny seine letzten Tage verbringen wollte, was ihm nicht mehr vergönnt war. Für die Teilnehmer haben die Organisatoren ein gelbes Freundschaftsbändchen vorgesehen, das die Verbundenheit demonstrieren soll.

„Wir wünschen uns deutlich mehr als 200 Teilnehmer“, so das Organisationsteam, denn die Wirte Brunke und Ottenhues, die das Catering beim Kanalfest übernehmen, haben 500 Euro für den Fall zugesagt, dass diese Teilnehmerzahl „geknackt“ würde – auch dieses Geld soll direkt an das Hospiz gehen.

Der Aufruf gilt an alle, die an diesem Tag die Strecke von 5,5 Kilometern zurücklegen wollen. Mehrere Lauf-Treff-Leiter stehen zur Verfügung und weisen die Strecke. Drumherum bietet das Kanalfest dann wieder viele Möglichkeiten und Aktionen, Kaffee und Kuchen und andere Highlights – ein Nachmittag, der vielen Freude machen soll, ganz im Sinne der Leichtathletikabteilung, die ihrem guten Freund gern diesen Wunsch erfüllt und sich durch die Teilnahme die Wertschätzung der vielen Menschen, die ihn kannten, erhofft.

Voranmeldungen sind nicht erforderlich – man kommt und ist bei der 5,5 Kilometer-Strecke dabei: gemütliches Joggen, Walken oder Gehen. Rückfragen beantwortet Michael Brinkmann unter 0172 / 7660771.


Anzeige