„Treffpunkt Leeden“

Zur großen Frühlingsschau mit Musik, Info- und Imbissständen, aber auch toller Kinderbelus­tigung wie Treckerfahren, laden die Organisatoren der Interessengemeinschaft herzlich auf den Dorfplatz im Stiftsdorf Leeden ein. Foto: Veranstalter

Lengerich

Leeden. Drei mal G: „Garten, Gesundheit, Genuss“ – so lautet das Motto des „Treffpunktes Leeden“, der 10. Auflage der Frühlingsschau der Interessengemeinschaft Leeden (IGL), die am Sonntag (29. Mai) ab 11 Uhr auf dem Dorfplatz in Leeden stattfindet.

 

Peter Esfeld ist im Vorstand der IGL verantwortlich für die Vorbereitungen der Ausstellung, auf der rund 40 Teilnehmer zu diesem Thema ein umfangreiches Angebot auf vielfältige und fantasievolle Weise präsentieren werden.

Zum Thema „Garten“ gibt es unter anderem Gestaltungsvorschläge vom Garten- und Landschaftbau Reiffenschneider, das Blumenhaus Schöfer präsentiert Sommerblumen und Blumen Flaucher-Feldkamp stellt die Rose als Königin des Gartens vor. Gartentechnik Tenberg zeigt ein umfangreiches Programm umweltschonender Akku-Gartengeräte. Von der Natur geschaffene Kunstwerke bietet Gundel Stahlschmidt an und über Honigbienen in der Natur informiert der Imker Maik Baumeister. Um das Thema „Gesundheit“ kümmert sich unter anderem das Gesundheitszentrum Leeden unter dem Motto „Der ältere Mensch“. Verschiedene Hilfsmittel erlauben es, die Beschwernisse des Alterns nachzuempfinden. Ferner werden Informationen zur Sturzprophylaxe gegeben sowie Gesundes und Vitaminreiches für zwischendurch angeboten. Bei Optik Wagner können kostenlose Seh- und Hörtests durchgeführt werden. Als Kräuterexpertin stellt Eva Kongsbak Heil­kräuter für die Küche und den Arzneischrank vor.

Natürlich warten im Rahmen der Frühjahrsschau noch zahlreiche weitere Aussteller auf Sie. „Aloe Vera – aus Liebe zur Gesundheit“ heißt es am Stand von Ulrike Diemann. Dagmar Füllhardt erklärt, wie man durch Kinesio­logie gesund, glücklich und ausgeglichen wird.

„Gesund durch Bewegung“ – dazu gibt es verschiedene Vorschläge an den Ständen des Heimatvereins, des Radsportvereins, des Sportvereins BSV Westfalia in Leeden und Ledde, der Regenbogen-Ferienanlage und des Kneippvereins. Fahrräder – elektrisch oder konventionell präsentiert Zweirad Herzberg. Ferner gibt es einen Infostand des Deutschen Roten Kreuzes.

Für den Genuss wird Antje Drewel vom Nahkauf in Tecklenburg Spargelgerichte, Erdbeeren und Wein anbieten, beim MSC Catering von Melanie Bohne gibt es mediterrane Köstlichkeiten. Die IGL versorgt ihre Besucher am Imbiss- und Getränkestand mit Bio-Bratwurst und Pommes sowie kühlen Getränken. Gertrud Barlag hat ein umfangreiches Kuchbüfett im Stiftshof organisiert und die Leedener Kindergärten backen frische Waffeln.

Genussvolle Speisen kann man mit dem Thermomix zubereiten, den Maren Suhrheinrich präsentiert, für die sommerliche Grillsaison zeigt Firma Otto Napoleon Premium Grillgeräte. Heide Buck bietet herrlich duftende Naturseifen und Horst Kern schmackhafte Wela-Suppen an. Chiel van Dijk präsentiert lebende Tiere von seinem Biohof „Frecklinghof“, der auch Lieferant der leckeren Bio-Bratwürstchen ist.

Tolles Programm für Kinder

Für die Kinder gibt es ebenfalls ein umfangreiches Programm: Hüpfburg der Kreissparkasse, Treckerkarussell, Planwagenfahrten, die mobile Waldschule des Kreishegerings und ein Infostand des Landwirtschaftlichen Ortsvereins. Am Stand des Reitstalls Schmitz backen Kinder Leckerlis für Hunde und Pferde. Kinder-Schminken bietet Uwe Brix ebenso an wie lustige Luftballon-Tiere.

Guido Patzelt präsentiert „Automobile Klassiker“ und der Treckerclub „Schwarze Wolke“ sehenswerte Ackerschlepper-Oldtimer. Über Versicherungen für alle Lebenslagen informiert Ulrich Mietenkotte und die Kümmerer der IG Ledde bieten kostenfreie Hilfe in vielen Lebensbereichen. Mit der Aktion „Mäuse für Mäuse“ unterstützt eine Gruppe katholischer Frauen um Hiltrud Langkamp ein Jugendprojekt in Brasilien.

Um 11 Uhr werden Bürgermeister Stefan Streit und der IGL-Vorsitzende Gerhard Wellemeyer gemeinsam die Veranstaltung eröffnen. Bei dieser Gelegenheit soll auch die neu errichtete Remise offiziell eröffnet und ihrer Bestimmung übergeben werden. Das Gebäude passt sich harmonisch in das Stiftshof-Ensemble ein. Für den „Treffpunkt Leeden“ wird die Remise bereits genutzt und alle Besucher können sich die Räume dann auch von innen ansehen.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung wird der Musikverein Einhorn aus Leeden sein aktuelles Musikprogramm vortragen; später unterhalten die Besucher noch der Posaunenchor Leeden, die Jagdhornbläser und Alistair Ross auf seiner Gitarre.

Leedener Umweltcup

Die Leedener Vereine kämpfen ab 12 Uhr in drei Disziplinen (Kiloschätzen, Schuhewerfen und Badetuchwringen) um den Leedener Umweltcup; dem Sieger winkt neben dem Wanderpokal ein Preisgeld von 50 Euro.

Die Mädchen und Jungen der Leedener Kindergärten und der Grundschule beteiligen sich an einem Malwettbewerb zum Thema „Ein Tag am Meer“. Die Sieger jeder Altergruppe dürfen sich hier über Gutscheine des Wildfreigeheges in Saerbeck und des Schwimmbades in der Regenbogen Ferienanlage freuen. Die Siegerehrung findet um 17 Uhr statt.

Gerhard Wellemeyer ist sehr erfreut darüber, dass sich Aussteller sowohl aus Leeden als auch aus den umliegenden Orten Ledde, Brochterbeck, Tecklenburg, Lengerich, Ladbergen, Lotte und Hagen am „Treffpunkt Leeden“ beteiligen.

Mit der großen Vielfalt des angebotenen Programms wird man sicher vielen Gästen aus nah und fern einen unvergesslichen Sonntag bieten können – die IG Leeden lädt alle sehr herzlich dazu ein!


Anzeige