Tradition bewahren, Neues entwickeln

Die kommende Feierabendsaison 2018/2019 ist geprägt durch den Blick auf die Geschichte und in die Zukunft, durch Traditionelles und Neues. Foto: Veranstalter

Kurzmeldungen

Ibbenbüren. Ende des Jahres 2018 wird in Ibbenbüren die letzte Kohle gefördert. Damit endet eine fast 500-jährige Geschichte des Steinkohlebergbaus in unserer Region. Die Wurzeln des Musikvereins Glückauf Anthrazit Ibbenbüren e.V. liegen in dieser Zeit des Bergbaus.

So führt er die erfolgreichen Feierabendkonzerte in bewährter Weise fort, will sie aber ebenso weiterentwickeln. Interessenten können sich ab sofort ein Abonnement für die vier Konzerte sichern, die jeweils donnerstags ab 20 Uhr im Bürgerhaus Ibbenbüren stattfinden.

Das Blasorchester lädt am 15. November zum ersten Feierabend „Glückauf – Danke Bergwerk Ibbenbüren“ ein. Musikalisch wird es seine Dankbarkeit für die Unterstützung zeigen, durch die es sich so vielfältig entwickeln konnte: Bergmannsmärsche, Konzertwalzer, symphonische Klänge, aber auch Hits aus Musicals und der Neuen Deutschen Welle werden erklingen, erstmals unter der Leitung des neuen Dirigenten Bastian Tillmann. Ein Blick in die Zukunft ist der erste große Auftritt des Nachwuchses, des „Orchester-Teams“, einer Kooperation des Musikvereins Glückauf mit der Musikschule Ibbenbüren.

Mit einem „Neujahrskonzert“, dem zweiten Feierabend, präsentiert sich das Sinfonieorchester am 31. Januar 2019 in einem neuen Format. Junge, hoffnungsvolle Nachwuchskünstler aus unserer Region stellen sich vor, mit teilweise ungewöhnlichen Instrumenten wie Marimba oder Saxophon und mit großer Begleitung durch das Sinfonieorchester. Das Orchester ist zudem für den eher traditionellen Part zuständig, indem es die Solopartien mit bekannten Orches­terstücken umrahmt.

Feierabend Nummer 3 ist am 21. März 2019 der allseits beliebte und einzigartige „Bunte Abend“. Der Auftritt herausragender Unterhaltungskünstler wird in erprobter Weise begleitet vom Blasorchester.
„Glückauf – die Zukunft beginnt“­ lautet der Titel des Feierabends am 16. Mai 2019, der die Saison 2018/19 abschließt. In diesem großen Gemeinschaftskonzert aller Ensembles des Musikvereins (des Steigerchors und beider Orchester) werden Kompositionen, die der Musikverein in Auftrag gegeben hat und die den Bergbau zum Thema haben, erstmals aufgeführt. Klassiker aus dem Repertoire der Ensembles ergänzen das vielfältige Programm, das die Verbundenheit der Region und ihrer Menschen in der Gegenwart und Zukunft zeigen soll.

• Wer sich noch einen der begehrten Sitzplätze für die Feierabendsaison 2018/2019 sichern oder kein Konzert mehr, dank eines Abos, verpassen möchte, der erhält Informationen beim Musikverein „Glückauf“ unter 05404 / 729421. Außerdem sind einzelne Eintrittskarten ab 13 Euro beim Stadtmarketing Ibbenbüren sowie den Tourist-Informationen in Mettingen, Tecklenburg und Lengerich erhältlich.


Anzeige

Seit 1632

SCHUHHAUS RAHMS

Große Auswahl an Kinderschuhen!

Seit 1632

SCHUHHAUS RAHMS

Große Auswahl an Kinderschuhen!