Öffentlichkeitsfahnung in Rheine: Versuch der schweren räuberischen Erpressung

Kurzmeldungen

Rheine. Am17. Dezember 2018 (Montag) gegen 2.30 Uhr betrat ein unbekannter, maskierter Tatverdächtiger den Verkaufsraum der STAR-Tankstelle an der Osnabrücker Straße. Er forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Als der Angestellte die Herausgabe verweigerte, flüchtete der Tatverdächtige fußläufig in unbekannte Richtung. Den bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte der Tatverdächtige sich auch schon am 12. Dezember 2018 in den Verkaufsräumen der Tankstelle aufgehalten und den Tatort ausspioniert haben. Der 18 bis 25 Jahre alte Tatverdächtige trug ein Basecap, eine graue Jogginghose und schwarze Turnschuhe (am 17. Dezember eine rote Jacke und am 12. Dezember eine weiße Jacke. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?
Bilder der Überwachungskamera gibt es hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/rheine-schwere-raeuberische-erpressung-versuch


Anzeige