Zentrale Notaufnahme Steinfurt geschlossen

Kurzmeldungen

Steinfurt (ukm-mhs/kk). Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens und der Quarantäne-Situation vieler Mitarbeitender wird auch die Zentrale Notaufnahme (ZNA) am UKM Marienhospital Steinfurt (MHS) ab sofort geschlossen. Nur für bereits am MHS befindliche Personen kann in lebensbedrohlichen Notfällen Erste Hilfe geleistet werden. Daher bittet das MHS darum, derzeit die Notaufnahmen des Maria-Josef-Hospitals in Greven oder des Mathias-Spitals in Rheine aufzusuchen. Das MHS wird darüber informieren, sobald die Steinfurter Notaufnahme wieder im Normalbetrieb arbeitet und bittet um Verständnis für die Maßnahme.


Anzeige