23
Sa, Jun

Eine kleine Diva

Schnute ist ganz offensichtlich eine sehr selbstbewusste Kaninchendame. Foto: privat

Emsdetten

St. Arnold. Kaninchendame „Schnute” ist einfach nur zuckersüß. Und der Name ist nicht nur optisch Programm bei ihr. Schnute steckt ihre neugierige Nase einfach überall rein. Sie interessiert sich für alles, hat vor nichts Angst und möchte überall mit dabei sein.

Sie ist für alles Neue offen, sehr agil und hat Power. Alle, die sie im Tierheim erlebt haben, fanden Schnute toll und waren ganz vernarrt in das kleine Kaninchen. Da sie längere Zeit alleine in ihrem Gehege saß und auch das Herz einer ehrenamtlichen Helferin im Sturm erobert hatte, durfte Schnute Anfang Dezember bei ihr einziehen.

Alle waren froh, dass Schnute sich mit den zwei bereits vorhandenen Kaninchen sofort so gut verstanden hat. Doch dann kam der Schock. Nach zwei Wochen wendete sich plötzlich das Blatt und Schnute lieferte sich von da an erbitterte Kämpfe mit der bereits vorhandenen Häsin. Alle Versuche, die beiden wieder zu beruhigen blieben erfolglos.

Sobald sie sich sahen, gingen sie aufeinander los. Mit dem bereits vorhandenen Böckchen versteht Schnute sich gut, da gibt es keine Rangeleien. Damit keine schlimmeren Verletzungen bei den beiden Häsinnen auftreten, musste Schnute die Gruppe leider wieder verlassen. Weil es aber zu kalt geworden war, um Schnute wieder in das Außengehege des Tierheims zu setzen, durfte sie bleiben.

Leider lebt sie jetzt wieder alleine in einem anderen Raum. Deshalb wird nun ein Zuhause für Schnute gesucht, wo vielleicht nur ein einsames Böckchen auf eine neue Gefährtin wartet. Wichtig wäre, dass Schnute ausreichend Platz zum Herumhoppeln bekommt und die nächsten Wochen bis zum warmen Frühjahr im Haus verbringen kann.

Danach stünde einer langsamen Gewöhnung an Außenhaltung nichts im Wege. Größere Kinder hätten bestimmt Freude an ihr, allerdings mag sie es nicht, auf dem Arm festgehalten zu werden. Wer Schnute kennen lernen möchte, kann sich an das Tierheim unter 05973 / 849 wenden, von dort wird ein Kontakt zur Pflegestelle hergestellt.

Werbung