22
So, Jul

Stifte machen Mädchen stark!

Stellvertretend für drei Kitas nahm Rosi Ausmann (r.), Koordinatorin vom Familienzentrum Saerbeck, die Sammeleimer von Brigitte Kockmann (KFD) entgegen. Foto: Ausmann

Emsdetten

Saerbeck. In Saerbeck geht vieles auf kurzen Wegen: Als die Anfrage der Kfd auf Unterstützung im E-Mail-Fach vom Familienzentrum landete, wurden kurzerhand die Kitas der Evangelischen Jugendhilfe informiert. Die Leitungen der Kitas Kaleidoskop, Emilia und Sonnenschein erklärten sich sofort bereit, die Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ zu unterstützen.

Bei dieser Aktion geht um das Recycling von Stiften. Durch diese Einnahmen wird ein Team aus Lehrern und Psychologen unterstützt, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet und ihm so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden. Denn zum „Starkwerden“ braucht es Bildung!

Die gesammelten Schreibgeräte kommen beim Recyc­ling-Partner an – dort werden sie gewogen, um die Anzahl der eingesendeten Einheiten festzustellen. Der entsprechende Spendenbetrag wird dem Projekt gutgeschrieben. Die alten Stifte werden danach zunächst zerkleinert, Tinte und andere Flüssigkeiten entfernt und dann eingeschmolzen, um Plastikkügelchen herzustellen, welche für die Produktion neuer Plas­tikprodukte verwendet werden können. Beispielsweise zum Upcycling, um dann zu Gießkannen oder Stiftehaltern verarbeitet zu werden.

Von Helsinki bis ins Allgäu haben sich bereits über 1.100 Sammelstellen registriert und rund 1.300 Kilo sind bereits bei der Recyclingfirma eingegangen (Stand März 2018)!
Gesammelt wird inzwischen in ganz Saerbeck: im Rathaus, im Mehrgenerationenhaus, im Pfarrheim, in der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule, in allen Kindergärten, der St. Georg-Grundschule und der Arche der evangelischen Gemeinde.

Weitere Infos erhalten Interessierte bei der Kfd Saerbeck im Internet unter www.weltgebetstag.de .

Werbung