20
Sa, Okt

Samstag heißt es wieder: Kinder in der Innenstadt

Freuen sich auf den Kindertag am Samstag (v.l.): Agnes Albers (Emsig, Lanvers Lingerie), der Schokobär, Agnes Bockel (Emsig, Spielwaren Bockel), Dirk Wesselmann (Florissimo), Kathi Ilhan (Förderverein Herz-Jesu) sowie Lina und Emil. Foto: Tholl

Emsdetten

Emsdetten (at). Seit einigen Jahren bereits gibt es einmal im Jahr mitten in der Emsdettener Innenstadt einen ganz besonderen Tag für alle Kinder von nah und fern: Die Emsdettener Immobilien- und Standortgemeinschaft Emsig e.V. veranstaltet am kommenden Samstag (16. Juni) wieder das ganz besondere Event für die ganze Familie: „Kinder in der Innenstadt“.

An diesem Tag dreht sich in den Geschäften in der Fußgängerzone alles um die jungen Kunden von morgen. Viele Einzelhändler und Gastronomen geben sich von 10 bis 16 Uhr ganz besonders Mühe, um den jüngeren Besuchern der Innenstadt einen unvergesslichen Tag zu bereiten. An insgesamt 19 Stationen, die über die gesamte Fußgängerzone und darüber hinaus verteilt sind, gilt es Spiele zu spielen und Geschicklichkeit zu beweisen. Auch Rätsel wird es geben und beim Kinderschminken werden die Kids zu Prinzessin, Superheld, Tiger und Co. Das Ganze ist wieder gekoppelt an ein besonderes Gewinnspiel mit tollen Preisen. Der Clou an der ganzen Aktion: Es kostet die Kinder keinen Cent.

„Kinder in die Innenstadt“ ist ein besonderer Tag. Am Samstag können die Kids zusammen mit ihren Eltern die Innenstadt erkunden – und während diese gemütlich durch die Geschäfte bummeln, finden es ihre Kleinen mal nicht langweilig, sondern spielen davor eins der zahlreichen Geschicklichkeitsspiele.

19 Stationen warten darauf, erkundet zu werden. Es gibt Torwandschießen, Bohnensackwerfen, Schuhmemory, einen Luftballonkünstler, den Heißen Draht, einen Schafstall, Entenangeln, Fußball-Bowling, Sackhüpfen, Dartsspiel, eine Fotobox, Buttonsgestalten, Bobbycar-Rennen, Dosenwerfen, Kinderschminken, Ringewerfen, ein Kicker-Match und Buchstabenrätsel und es ist auch „tierisch was los“.

Doch das ist natürlich noch längst nicht alles: Alle Kinder können sich eine Mitmachkarte schnappen und an den Stationen abstempeln lassen. Wer mindestens fünf Stempel gesammelt hat, lässt die Karte von Mama oder Papa ausfüllen, wirft sie bei Spielwaren Bockel in die Gewinnspielbox und hat somit sogar noch die Chance auf einen von mehreren tollen Gewinnen. Was alles dabei auf die Gewinner wartet, können alle im Schaufenster von Spielwaren Bockel sehen. Übrigens: Jeder Teilnehmer erhält auch ein kleines Geschenk, wenn er seine Mitmachkarte einwirft.

Natürlich fehlt an diesem besonderen Tag auch der beliebte Schokobär nicht, der in der Stadt unterwegs ist und kleine Leckereien verteilt. Außerdem verkauft der Förderverein Herz-Jesu wieder bei Schuhhaus Rickmann Waffeln – der Erlös geht natürlich komplett an den Förderverein.

Also nichts wie auf in die Innenstadt und dabei jede Menge Spaß haben!

Eine Vielzahl an Spielen wartet auf die jungen Besucher. Foto: Tholl


Anzeige

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar