23
Sa, Feb

Ausstellungseröffnung „Jugend gestaltet 2018“

Das Plakat der aktuellen Jugend gestaltet-Ausstellung. Foto: Kreis Steinfurt

Emsdetten

Neuenkirchen. Früh übt sich, was ein Meister werden will! Dieses Zitat aus dem Drama „Wilhelm Tell“ kann man bei der Wanderausstellung „Jugend gestaltet“ wortwörtlich nehmen. Phantasievolle Objekte, Skulpturen, Bilder, Drucke und Collagen: Spannend, bunt und vielfältig präsentieren sich die jüngsten Kunstschaffenden aus dem gesamten Kreis Steinfurt mit ihren Kunstwerken.

Der Wettbewerb „Jugend gestaltet“ ist ein Kreativwettbewerb, der sich an alle SchülerInnen und Jugendliche im Alter von sechs bis 21 Jahren richtet. Es handelt sich um einen freien Wettbewerb, bei dem Arbeiten aus allen künstlerischen Bereichen zugelassen sind. Themen, Techniken, Materialien, Formate – die gesamte Palette künstlerischer Möglichkeiten wurde ausgeschöpft.

So kann auf ganz kreative Weise zum Ausdruck kommen, was in den Köpfen der jungen und heranwachsenden Künstler vorgeht. Träume, Hoffnungen, Wünsche und Freude lassen sich ebenso in den Bildern ablesen wie auch Enttäuschung, Wut und Ärger. Die ungeheure Vielfalt der Arbeiten beeindruckt auch in diesem Jahr. Aus den über 700 Einsendungen hat eine Fachjury 126 Bilder und 46 teilweise mehrteilige Objekte für die Ausstellung ausgewählt.

Diese Fachjury setzt sich zusammen aus Mitgliedern der Künstlergemeinschaft „Welbergener Kreis“ und Studierenden der Kunstakademie Münster als „Junge Jury“. Die Arbeiten der jungen Künstler sind nun vom 5. Februar bis zum 3. März zu Gast in der Villa Hecking. Eröffnet wird die Ausstellung – bei der auch Kunstwerke von vier Schülern des Arnold-Janssen-Gymnasiums vertreten sein werden – am Dienstag (5. Februar) um 16.30 Uhr in der Villa Hecking. Dazu lädt die Gemeinde Neuenkirchen alle Interessierten sehr herzlich ein. Von folgenden Schülern des Arnold-Janssen -Gymnasiums sind Bilder in der Ausstellung vertreten: Thomas Niehues (11 Jahre, Wasserfarbe, Bild Nr. 56), Anna-Marie Lührmann (13 Jahre, Kreidezeichnung, Bild Nr. 87), Jan Bertels (14 Jahre, Kreidezeichnung, Bild Nr. 88) und Annelie Abbas (14 Jahre, Bild Nr. 89).

Die Ausstellung ist bis zum 3. März dienstags bis freitags von 10 bis 12.30 Uhr, dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr sowie donnerstags von 14.30 bis 17.30 Uhr in der Villa Hecking zu sehen.


Anzeige