17
Mi, Jul

Berufsfelderkundungstag im Rathaus

Die Schüler besuchten die Feuer- und Rettungswache. Foto: Stadt Emsdetten

Emsdetten

Emsdetten. Sechs Schülerinnen und Schüler absolvierten im Rahmen des Landesprogramms „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“ ihren Berufsfelderkundungstag im Rathaus der Stadt Emsdetten.

Begleitet wurden die Schüler an diesem Tag von den Auszubildenden der Stadt, die ihnen anhand verschiedener Stationen und durch Gespräche mit Mitarbeitern die Arbeit einer Stadtverwaltung näherbrachten und ihnen die verschiedenen Berufsbilder vorstellten.

Wie vielseitig die Arbeit bei einer Stadtverwaltung sein kann, wurde beim Besuch der Feuer- und Rettungswache und der Stadtbibliothek deutlich, wo sich die Jugendlichen selbst einen Eindruck von den abwechslungsreichen Tätigkeiten verschaffen konnten. Das Landesprogramm „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“ motiviert Jugendliche bereits im frühen Alter, sich mit der Berufswahl auseinanderzusetzen.

Durch sogenannte Berufs­feld­erkundungen sollen Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 in Betrieben den beruflichen Alltag kennenlernen und erste Einblicke in die Arbeitswelt erhalten. So werden sie auf ihrem Weg zur Berufs- beziehungsweise Studienorientierung unterstützt.


Anzeige