19
Mi, Jun

Über 500 Schüler beim Salvus-Teekottenlauf

Foto: Tholl

Emsdetten

Emsdetten (at). Die Laufgemeinschaft Emsdetten ehrte am Mittwoch in den Räumen des Hauptsponsors Salvus die Grundschulen, die mit den meisten jungen Läufern am Teekottenlauf teilgenommen hatten.

Der 1. Vorsitzende Edmund Wilp bedankte sich bei den Schülern, die stellvertretend für ihre Schulen zusammen mit den Lehrerinnen zur Übergabe des Pokals, der Urkunde und eines kleinen Geldgeschenks erschienen waren. Heike Schürkötter, Geschäftsführerin der Salvus Mineralbrunnen GmbH, betonte, dass Salvus das Sport-Sponsoring sehr wichtig sei, gerade wenn Kinder und Jugendliche sich schon früh sportlich betätigen. 

135 Schüler vom Martinum dabei

Der Teekottenlauf der Laufgemeinschaft Emsdetten war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Besonders erfreulich: Über 500 Schüler nahmen an den verschiedenen Läufen teil. Nun wurden die „laufstärksten“ Schulen, also die mit den meisten Teilnehmern, von der Laufgemeinschaft geehrt. Den 3. Platz erlangte die Kardinal-von-Galen-Schule mit 56 Läufern, auf dem 2. Platz landete die Grundschule Hollingen mit 71 Läufern und den 1. Platz erreichte die Josefschule mit 85 jungen Läufern.

Einen besonderen Dank sprach Josef Wilp auch dem Gymnasium Martinum aus, welches in diesem Jahr mit 135 Schülern am Fünf-Kilometer-Lauf teilnahm. Hier gehört es zum Lehrplan der 10. Klasse, einen Trainingsplan zu erstellen, das Training durchzuführen und zum Abschluss an diesem Lauf teilzunehmen. Zudem wird das Thema fächerübergreifend im Biologie-Unterricht aufgenommen und gelehrt, was im menschlichen Körper passiert, wenn man auf einen solchen Lauf hintrainiert. Daher wurde das Gymnasium „außer Konkurrenz“ dennoch mit einem Pokal für diese tolle Idee ausgezeichnet.

Die erfahrenen Trainer der Laufgemeinschaft Emsdetten unterstützen die Lehrkräfte des Gymnasium Martinum in Form von Kurseinheiten nicht nur zum Thema Laufen, sondern auch im Bereich der Leichtathletik. Eine Kooperation, von der beide Seiten profitieren.


Anzeige