17
Mo, Jun

Tag der Kinderbetreuung

Die Tagespflegepersonen nahmen an einer ganztägigen Fortbildung teil. Foto: Stadt Emsdetten

Emsdetten

Emsdetten. Vor Kurzem fand deutschlandweit der Tag der Kinderbetreuung statt. Diesen Tag hat auch die Stadt Emsdetten zum Anlass genommen, sich bei den Emsdettener Tagespflegepersonen für deren Arbeit zu bedanken, und alle zu einem gemeinsamen Fest ins Kinderhaus Maria Sibylla Merian eingeladen.

Sandra Niemann und Andrea Wolters von der Fachberatung des Emsdettener Jugendamts freuten sich, dass zahlreiche Kindertagespflegepersonen der Einladung gefolgt waren und bedankten sich im Namen der Stadt Emsdetten mit einem Imbiss und Getränken recht herzlich für ihren Einsatz. In angenehmer Atmosphäre konnten die Tagespflegepersonen einen unterhaltsamen Abend verbringen und sich über die neuesten Änderungen im Bereich der Tagespflege austauschen. So wurden beispielsweise die neue Betreuungsvereinbarung, die in einer Arbeitsgruppe zwischen Jugendamt und Tagespflegepersonen erarbeitet wurde, vorgestellt und die neuen Richtlinien, die ab dem 01. August 2019 für die Kindertagespflege in Emsdetten gelten, besprochen.

Die 37 Tagespflegepersonen betreuen derzeit in Emsdetten 138 Kinder (Stand März 2019) und stellen somit für viele Familien einen unerlässlichen Baustein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf dar. Junge Familien entscheiden sich oftmals bewusst zunächst für die Kindertagespflege als individuell arbeitende Form der Kinderbetreuung. Vor allem in den ersten Lebensjahren bieten sich aufgrund der überschaubaren Betreuungssituation viele Möglichkeiten, auf die kleinkindliche Bedürfnislage einzugehen.

Alle Tagespflegepersonen verfügen über eine fundierte und umfassende Ausbildung mit vielseitigen Fachkenntnissen und Erfahrungen in diesem Bereich, um den verschiedenen Anforderungen und Themen, die jedes einzelne Kind mitbringt, adäquat begegnen zu können. Zusätzlich fand vor Kurzem erstmals eine ganztägige Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Konzeptionsentwicklung und -überarbeitung“ für die Emsdettener Tagespflegepersonen auf Hof Deitmar statt. Insgesamt kamen 26 Teilnehmende zusammen, um gemeinsam mit der Referentin Anette Overkamp ihre Arbeit zu reflektieren und sich gemeinsam intensiv auszutauschen.

Für Fragen und weitere Informationen rund um die Kindertagespflege stehen Sandra Niemann unter 02572 / 922-325, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Andrea Wolters unter 02572 / 922-375, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! von der Fachberatung des Emsdettener Jugendamts gerne zur Verfügung.


Anzeige