Das Stadtfest Emsdettener September setzt bunte Akzente

Emsdetten

Emsdetten. In Emsdetten wird gefeiert – und das wie immer im September ganze drei Tage lang!

 

Das Stadtfest „Emsdettener September“ lockt am kommenden letzten Septemberwochenende (25. bis 27. September) mit jeder Menge Musik auf drei Bühnen, Markttrubel in allen Teilen der Innenstadt, internationalen Spezialitäten und Folklore sowie einem Super-Einkaufs-Sonntag mit Attraktionen für Jung und Alt.

Der Freitag startet bereits mit Musik auf zwei Bühnen:  „Rock am Brink“ stürmen mit Heavy Metal vor die VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup. Und die Berliner Band „Her Golden Whip“ bestreitet das Eröffnungskonzert bei den Tagen der ausländischen Mitbürger an der Frauenstraße. Die internationale, bunt zusammengewürfelte Truppe aus Berlin präsentiert eine verrückte Mischung aus Balkan, Klezmer, Rock’n’Roll, Ska, Folk, Punk und Reggae – also so ziemlich alles, was die Emsdettener  und ihre Gäste aus dem Umland zum Tanzen bringt.

Das zentrale Motto in diesem Jahr ist die „Internationale Bühne“: So präsentiert die VR-Bank Kreis Steinfurt tagsüber auf der Frauenstraße mit der Gruppe „Tsui Anaa“ eine hochkarätige Artistentruppe aus Afrika, die mit Energie und überschäumender Lebensfreude das Publikum entführt auf den afrikanischen Kontinent. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kinder-Kultur-Karawane auf der internationalen Bühne: Die Gruppe „Maiti Nepal“ führt ihr Programm „Naari“ auf – verschiedene traditionelle Tänze in herrlich bunten Trachten. Am Samstagabend wird dann abgefeiert: Die VerbundSparkasse Emsdetten∙Ochtrup präsentiert das abendliche Showprogramm. RST-DJ Patrik Melz wird den Emsdettenern auf der Radio RST-Party zunächst einheizen, bevor anschließend die niederländische Live-Band „De Coronas“ den Brink in eine interaktive Party-Zone verwandelt. Der Clou der Band: Sie stellen ihren „Wunschbalkon“ mitten ins Publikum. Von hier aus können alle Emsdettener auf das Programm Einfluss nehmen, sich Songs wünschen, die dann in spannenden Versionen zum Teil improvisiert werden. Ein großer Spaß für alle Beteiligten.

Am Sandufer gibt es für alle Jugendlichen Freitag und Samstag beim Rockini-Festival „Rock am Brink“ was auf die Ohren! Sieben Bands werden dort Songs der etwas härteren Gangart bringen. Aber auch Singer-Songwriter kommen hier nachmittags zu Gehör ebenso wie die Poetry-Slammer.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie: ein Super-Einkaufs-Sonntag (von 13 bis 18 Uhr) mit attraktiven Angeboten der Emsdettener Einzelhändler, Musik an allen Ecken und Enden, einem großen Hollandmarkt – mit Händlern aus Emsdettens Partnerstadt Hengelo. Dazu kommen leckere internationale Spezialitäten bei den Tagen der ausländischen Mitbürger, ein Mitsing-Nachmittag mit dem „Folktreff“ auf dem Brink, Tanzdarbietungen der Emsdettener Tanz-Formation YouRdance und Blasmusik aller Couleur von der Emsdettener Feuerwehr über die Big-Band des Arnold-Janssen-Gymnasiums bis hin zu den holländischen „Krinkel Blaozers“. Auf der internationalen Bühne auf der Frauenstraße gibt es neben ganz viel Folklore noch ein Highlight für Kinder: das Mitmach-Weltmusik-Konzert der Münsteraner Gruppe „Karibuni“. Erstmals wird es auf der Internationalen Bühne ein Abschlusskonzert geben, sodass der Bogen zur Eröffnung gespannt wird: Die Gruppe „Home to Paris“ aus Münster zündet zum Schluss des Emsdettener Septembers noch einmal ein Soundfeuerwerk, beim dem kein Tanzbein still stehen bleibt.

Alles in allem bietet der „Emsdettener September“ am kommenden Wochenende drei Tage lang Unterhaltung, Spaß und gute Laune!

Metal in allen Facetten

Auch die Rockinitiative Emsdetten e.V. ist im Rahmen des Emsdettener Septembers wieder in der Innenstadt präsent. Am Sandufer sind am Freitagabend von 19 bis 22 Uhr und am Samstagabend zwischen 18 und 22 Uhr rockige Gitarrenklänge zu hören.

2015 39 m lords of darknessAm Freitag beginnt der musikalische Reigen mit „Solo Talent“ und Punkrock aus Greven. Danach tritt die Band „Snareset“ aus Greven auf, bevor dann gegen 21 Uhr der Hauptact die Bühne betritt. Mit den „Lords of Darkness“ sind alle Songs von „Black Sabbath“ in einer authentischen Tribute-Show zu hören. Samstag gibt es bei „Rock am Brink“ auf der Sanduferbühne wieder das Kontrastprogramm zu allem, was man sonst so auf Stadtfesten geboten bekommt. Schon traditionell steht Metal der härtesten Sorte auf dem Programm. Um 18 Uhr stürmen hier die Emsdettener „Danos“ mit Black Trash die Ohren der Fans. „Lapidate“  aus Greven kommen anschließend mit ProgMetal an die Reihe, bevor mit „Rotten Casket“ Gäste aus Enschede guten alten Death Metal zum Besten geben. Headliner am Samstag sind „Not Men“ – eine „Anthrax“-Tribute-Band aus Enschede.

Afrika, Nepal, Türkei – mitten in Detten

Ein besonderer Schwerpunkt ist in diesem Jahr die „Internationale Bühne“ in der Frauenstraße. Neben den internationalen Spezialitäten an den Ständen der Teilnehmer der „Tage der ausländischen Mitbürger“ präsentiert hier die VR-Bank Kreis Steinfurt gleich mehrere Gruppen unterschiedlicher Herkunft.

Den Anfang macht die Gruppe „Tsui Anaa“ mit afrikanischer Akrobatik (um 11, 14 und 17 Uhr). Die Clowns und Artisten versprühen bei ihren Auftritten Energie und Lebensfreude und nehmen die Zuschauer mit in eine andere Welt. Große rotierende Schüsseln, Jonglage, Balance-Acts und spektakuläre Artistik versetzen die Besucher ins Staunen. Dabei wird die Show begleitet durch mitreißende Trommelklänge und afrikanische Rhythmen.

2015 39 m international maitinepalWeitere Höhepunkte sind die Auftritte der Kinder-Kultur-Karawane (12 und 15 Uhr). Die Gruppe „Maiti Nepal“ besteht seit 1993 und hat sich zum Ziel gesetzt, nepalesische Mädchen und Frauen vor Menschenhandel und Zwangsprostitution zu schützen. Heute ist es ein großes soziales Zentrum und ist aus Nepals Hauptstadt Katmandu nicht mehr wegzudenken. Künstlerische Ausdrucksformen spielen bei der Arbeit von „Maiti Nepal“ seit jeher eine große Rolle. Musik und Tanz ermöglichen den Mädchen, sich zu öffnen, stärken ihr Selbstbewusstsein und unterstützen ihre Persönlichkeitsentwicklung. Die Mitarbeiterinnen des Projekts erarbeiten mit den Mädchen Musik, Liedtexte und eindrucksvolle Tänze.

Amerikanisch würzen die Cheerleader aus Hembergen um 14.30 Uhr die Bühne. Und auch abends hat die Internationale Bühne was zu bieten: Ab 20.30 Uhr laden „The Schimmel Bros“ mit Multi-Kulti-Rock aus Emsdetten zum Feiern ein.


Anzeige