19
Di, Nov

Stadtradeln: Ergebnisse der Stadt Emsdetten

Die radelnden Kids waren sehr fleißig. Foto: Pressestelle

Emsdetten

Emsdetten. Die dritte und somit letzte Woche des Aktionszeitraumes, in dem das Stadtradeln stattfindet, ist geschafft. Nun gilt es, auch die letzten geradelten Kilometer einzutragen. Dies kann noch bis zum heutigen Mittwoch (26. Juni) geschehen.

Insgesamt beteiligten sich 1.329 aktive Radler aus 52 Teams an der Aktion. Zusammen haben sie nach jetzigem Stand 157.798 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und somit 22.407 Kilogramm CO2 eingespart. In der zurückliegenden Woche haben sich viele Schüler der Kardinal-von-Galen-Schule mit ihren Eltern an einer Radtour zu den Wochenzielen der dritten Woche entlang des Mühlenbaches beteiligt. Für das Erreichen eines Wochenziels winkt den Kindern jeweils ein Hausaufgabengutschein. Zuvor war ein selbst kreiertes Klimamusical aufgeführt worden, um der Thematik des Klimaschutzes schon in den frühen Jahren Aufmerksamkeit zu schenken.

Des Weiteren ist noch ein Fahrradtraining in den Klassen 3 und 4 geplant, um den Kindern die Regeln des Straßenverkehrs näher zu bringen. In absoluten Zahlen allerdings liegen die Schüler der Josefschule weit vorne (36.278 Kilometer). Auf Rang 2 liegt das Team „TVE die RADikalen m.a.m.i.l.“ (17.491 Kilometer), dicht gefolgt von der Kardinal-von-Galen-Schule (16.891 Kilometer).

In relativen Zahlen jedoch wird auch die Größe des Teams berücksichtigt, sodass diese den durchschnittlichen Kilometerstand des einzelnen Teammitglieds zeigt: Hier haben sich „TVE die RADikalen m.a.m.i.l.“ vorne abgesetzt mit 1.166,1 Kilometern pro Teammitglied. Wieder liegen Rang 2 und 3 dicht beieinander: Team „Fun Rider“ erreicht mit 816,3 Kilometern pro Teammitglied die Silbermedaille. Team „Die glorreichen 6“ aktuell Bronze mit 813,8 Kilometern pro Teammitglied.

Die finale Ehrung aller Teams und Teilnehmer findet am 11. Juli im Rahmen einer Abschlussveranstaltung des Stadtradelns statt. Die Stempelkarten konnten bis gestern (25. Juni) im Rathaus abgegeben werden, um am Gewinnspiel des Kreises Steinfurt teilzunehmen.


Anzeige