21
So, Jul

Die Absurditäten des Schulalltags

Das Grundschulkabarett tritt in Stroetmanns Fabrik auf. Foto: Veranstalter

Emsdetten

Emsdetten. „Willkommen im Vorhof zur Hölle!“ – Unter diesem Titel tritt am 13. September (Freitag) das Grundschulkabarett „Lehrgut“ im Bürgersaal von Stroet­manns Fabrik auf.

Das Publikum hat die Gelegenheit, der gut zweistündigen Generalprobe zur langersehnten Zertifizierung zur musikalischen Schwerpunktschule mit Umbenennung in „Gotthilf-Fischer-Gedächtnis-Grundschule“, kurz GFGGS und GFGOGS, beizuwohnen. Im Rahmenprogramm weiß Schulhausmeister Heinz Krabottke treffsicher und eloquent von diversen Schulinterna zu berichten. Die Zuschauer sind herzlich eingeladen, sich über die Absurditäten des Schul- und Betreuungsalltags zu amüsieren.

Beim Grundschulkabarett „Lehrgut“ gibt es nicht nur Wort-Kabarett, sondern viel live produzierte Musik mit Gesang und Instrumentalbegleitung auf die Ohren. Ein kurzweiliges Programm mit tiefem Einblick für alle, die Kinder haben, Kinder wollen, das Thema wegen abgeschlossener Aufzucht verdrängt haben, bei Nachbarn unfreiwillig erfolglose Erziehungsstrategien mithören, als Großeltern neue Erfahrungen machen und natürlich für die Spezies, die das Ganze als berufliche Erfüllung wählten... Karten gibt es ab sofort zum Preis von 17 Euro (inklusive Vorverkaufs-Gebühr) beim Verkehrsverein Emsdetten, beim Atelier Buch & Kunst sowie unter www.proticket.de.


Anzeige