22
Do, Aug

Spielmobil ist unterwegs in Emsdetten

Foto: privat

Emsdetten

Dem einen oder anderen dürfte er schon aufgefallen sein: Der grüne Bulli des Kinder- und Jugendzentrums Treffpunkt „13drei“ ist unterwegs auf den Straßen Emsdettens.

Nachdem sich das Team des „13drei“ im Mai bei einem Fahrsicherheitstraining in Haltern fit gemacht hat für den Umgang mit dem Bulli, ist dieser jetzt vermehrt im pädagogischen Einsatz. Hauptverantwortlich dafür ist Florian Fabel, Sozialpädagoge in der Einrichtung, die ihren Sitz am Grevener Damm hat. 

Das Spielmobil ist flexibel

„Dank unseres Anhängers und jeder Menge Spielmaterialien haben wir jetzt unser eigenes kleines Spielmobil zusammen, mit jeder Menge Highlights. Wir haben vor allem darauf geachtet, nicht die Spiele zu haben, die man auch in dem Spielmobil der Stadt findet“, sagt Fabel.

So kommen die Kinder und Jugendlichen in den Genuss einer Tischkegelbahn, des Frisbee-Spiels Disc-Catcher, jeder Menge Bälle, Jonglier-Equipment, einer mobilen Minigolf-Anlage und jeder Menge mehr. „Wo und wann wir genau unterwegs sein werden, wollen wir nach den Ferien regelmäßig auf unserer Homepage und in den sozialen Medien posten. Außerdem wollen wir möglichst viele Kinder und Jugendliche befragen, wo wir denn mit dem Spielmobil hinkommen sollen“, so Fabel weiter.

Dazu werden extra Postkarten erstellt und verteilt. In den Sommerferien steht das Spielmobil an der Summerlounge vor der Emshalle. Hier haben alle Kinder und Jugendliche dann die Möglichkeit, die neuen Spielsachen auszuprobieren. Alle weiteren Infos gibt es dann nach den Sommerferien unter www.13drei.de, www.facebook.com/13drei und www.instagram.com/treffpunkt13drei.


Anzeige