18
Mo, Nov

Handwerkskunst am Heimathaus in Wettringen

Hobbykünstler bieten ihre Waren an. Foto: Veranstalter

Emsdetten

Wettringen. Im Heimathaus werden ganzjährig unterschiedlichste Aktivitäten vom Verkehrsverein angeboten. In den Monaten von Januar bis Dezember wird zum Beispiel jeden Mittwochnachmittag alte Handwerkskunst gezeigt. Hobbykünstler verkaufen kreative Handarbeiten.

Am heutigen Mittwoch (30. Oktober) von 14 bis 17.30 Uhr gibt es Wildkräuter. Frau Liebing erklärt interessierten Besuchern die Wirkung von Wildkräutern und gibt Anregungen und Tipps, wie sie diese verarbeiten und haltbar machen können – etwa in Form von Tees, Salben und Tinkturen.

Im Backhaus am Wettringer Heimathaus werden zudem alle 14 Tage leckere Brote gebacken, die an den Aktionsnachmittagen verkauft werden. Der Steinofen wird in den Morgenstunden bereits angefeuert. In der Mittagszeit, wenn die zum Backen notwendige Temperatur erreicht ist, werden die ersten Brotlaibe eingeschoben. Die Besucher können an diesen Nachmittagen ab 14 Uhr ein frisches Bauernbrot oder ein Rosinenbrot erwerben.

Frau Naumann zeigt, wie das Klöppeln funktioniert. Dabei werden die Fäden von mindestens zwei Paar Klöppeln durch Kreuzen und Drehen der Klöppel miteinander verflochten. Während des Klöppelns wird die Klöppelarbeit mit Stecknadeln auf dem Klöppelkissen fixiert. Frau Nauman stellt Schmuck, Spitze und Läufer her. Bei Kaffee und selbst gebackenen Torten können Sie also einen gemütlichen und informativen Nachmittag am Heimathaus erleben. Mehr Infos gibt es unter 02557 / 929676.


Anzeige