Vandalismus auf dem Sportplatz

Das Tornetz wurde mutwillig zerstört und muss nun ersetzt werden. Foto: privat

Emsdetten

Saerbeck. Leider ist das Netz eines großen Tores auf Platz 2 des Sportvereins SC Falke Saerbeck vermutlich zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag (12. März) zerschnitten worden. Es muss nun ausgetauscht werden und die Kosten dafür trägt die Abteilung Jugendfußball des Vereins.

Die Jugendabteilung generiert durch den Verkauf auf dem Saerbecker Adventsmarkt und den eigenen etwa 30 Hallenturnieren Einnahmen, die zur Förderung der Jugend dienen sollen. Trikots, Bälle, Tore und Fortbildungen werden davon bezahlt. Mit viel Herzblut der Trainer und der super Unterstützung durch die Eltern, kann der Verein für einen verhältnismäßig kleinen Ort sehr viele Mannschaften stellen und durch die eigenen Einnahmen ein attraktives Angebot schaffen. Diese Mühen werden durch solche Aktionen mutwillig zerstört.

„Als Verein verurteilen diese Aktion und ärgern uns darüber, dass für den Ersatz des Tornetzes andere wichtigere und notwendige Sachen zurück gestellt werden müssen“, so die Jugendabteilung. Für sachdienliche Hinweise bitte den Verein anschreiben unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige