Wildblumenwiese schützen

Die Stadt bittet darum, den Grünstreifen nicht zu betreten. Foto: Stadt Emsdetten

Emsdetten

Emsdetten. Vor circa einem Jahr hatte die Stadt Emsdetten den Grünstreifen an der Lange Water zwischen dem Antonskamp und dem Grünring in Westum zu einer Wildblumenwiese umgewandelt.

In Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Steinfurt wurde auf einem fast 600 Meter langen und drei Meter breiten Streifen am Bach entlang regionales Saatgut eingesät, dessen Pflanzen vielen Insekten als Schutzraum und Nahrungsquelle dienen.

Aktuell mussten Mitarbeiter der Technischen Betriebe jedoch feststellen, dass mehrere Personen die besäte Fläche betreten hatten. Um diese nicht vollständig sperren zu müssen, bittet die Stadt Emsdetten ihre Bürger, nicht über den Randbereich hinauszutreten. Nur so kann sich auch in diesem Jahr wieder eine bunte Blütenpracht entfalten, die die Biodiversität fördert.


Anzeige