Corona: Wieder Absagen von Veranstaltungen

Sophie Chassée spielt nicht nur exzellent Gitarre – sie ist ebenso eine begnadete Sängerin und Songwriterin – und darf leider wegen Corona nicht auftreten. Foto: Marie Buschhausen

Emsdetten

Emsdetten. Steigende Corona-Zahlen führen erneut zu Absagen und Verlegungen im Veranstaltungsbereich. In Stroetmanns Fabrik sind davon ebenfalls wieder einige Veranstaltungen betroffen. So wird zum Beispiel die International Guitar Night am 13. November (Freitag) leider nicht stattfinden können.

„Bis zuletzt hatten wir gehofft, dass unser Termin stattfinden könnte, das Hygie­nekonzept war genehmigt. Alles sah gut aus. Aber dann hat der Veranstalter die Notbremse gezogen, weil einige der angekündigten Künstlerinnen und Künstler, die aus Belgien und den Niederlanden stammen, nicht einreisen können“, berichtet Joschy Wolters aus Stroetmanns Fabrik. Bereits gekaufte Karten für diesen Termin können zurückgegeben werden. 

Ihre Gültigkeit behalten dagegen die Karten für die Bullemänner, die eigentlich am 28. November (Samstag) auftreten sollten. Dieser Termin wurde jetzt in Absprache mit den Künstlern auf den 23. Oktober 2021 (ebenfalls ein Samstag) verlegt. „Wir hoffen, dass die Bullemänner dann ihr aktuelles Programm „Muffensausen“ spielen und das Publikum in Emsdetten zum Lachen bringen können.“, hofft Joschy Wolters auf bessere Zeiten und weniger Corona Infektionen im Kreis Steinfurt.


Anzeige