Frühjahrsmarkt findet frühestens 2023 statt

Auch in diesem Jahr muss der Frühjahrsmarkt wegen der unklaren Pandemie-Lage leider wieder ausfallen. Foto: Archiv

Emsdetten

Emsdetten. Mit großem Bedauern teilen die Organisatoren des Emsdettener Frühjahrsmarktes mit, dass der für März dieses Jahres geplante Markt nicht stattfinden wird. Die aktuellen und zeitnah zu erwartenden gesetzlichen Rahmenbedingungen für Veranstaltungen dieser Art entziehen den bisherigen Planungen die Grundlage.

Im September des Vorjahres begannen die Planungen mit viel Engagement und Optimismus. Im engen Austausch mit den Behörden und stets orientiert an den jeweils aktuell gültigen Coronaschutzverordnungen waren die Organisatoren guten Dinge. Mit den Ende Dezember 2021 für NRW zusätzlich beschlossen Maßnahmen ist eine Umsetzung des Marktes nicht möglich.

„Die zunehmenden Infektionszahlen durch die Omikron-Variante und die Informationen aus der Ministerpräsidenten-Konferenz lassen vermuten und erkennen, dass die folgende Coronaschutzverordnung Großveranstaltungen und Messen weiterhin nicht in geeigneter Form gestattet“, so Maik Quibeldey vom Organisations-Team. „Der gesundheitliche Schutz der Aussteller und Besucher hat in der Planung höchste Priorität.“ Damit seien die Risiken für die weitere Planung und Umsetzung zu groß, so dass das Organisations-Team entschied, Aussteller und Öffentlichkeit sehr frühzeitig über den diesjährigen Ausfall des Marktes zu informieren. „Als ehrenamtliche orientierte Veranstaltung müssen wir auch wirtschaftlichen Schaden von Ausstellern und uns fernhalten – daher die frühestmögliche Information“, ergänzt Mit-Organisator Thomas Küwen.

Auch eine terminliche Verlegung wurde diskutiert. Aufgrund der ab Mai vermutlich zahlreichen parallelen Veranstaltungs-Angebote aber verworfen. „Wir wollen den grundsätzlichen Charakter des Frühjahrsmarktes erhalten und nicht einmalig aufgrund der pandemischen Lage verbiegen“, so Küwen weiter.

Die Aussteller, die sich bereits zahlreich angemeldet hatten, wurden informiert. „Wir bedauern die Absage sehr, da wir uns mit den Ausstellern und Besuchern auf einen tollen Frühjahrsmarkt und mehr Normalität gefreut hatten. Umso mehr ist uns das der Ansporn für die Planungen für 2023, denn der Frühjahrsmarkt gehört in die Emsdetten Innenstadt und das so bald wie möglich“, betont Quibeldey. Der nächste Emsdettener Frühjahrsmarkt ist damit für den 10. bis 12. März 2023 geplant.

Die Frühjahrs-Saison in der Region beginnt traditionell mit dem Emsdettener Frühjahrsmarkt, der wohl größten Wirtschafts- und Leistungsschau im Münsterland und darüber hinaus. Über 100 Aussteller, der Einzelhandel und die Gastronomie bieten den Besuchern aus nah und fern ein einmaliges Frühlings-Erlebnis in der gesamten Emsdettener Innenstadt.


Anzeige